Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

Michelin Pilot Sport Cup 2 schnellster Straßenreifen mit Bugatti Chiron

Der Bugatti Chiron hat als erster Serienwagen (mit leichten Veränderungen), die symbolträchtige Marke von 300 Meilen/Stunde geknackt. Das Supercar war ausgestattet mit Pilot Sport Cup 2 Reifen von Michelin, die für den Bugatti in Erstausstattung erhältlich sind.

Bugatti Chiron Geschwindigkeitsrekord 300mph

Der Bugatti Chiron hat die Marke von 300 Meilen pro Stunde geknackt, was bisher keinem für die Straße zugelassenen Fahrzeug gelungen ist © Bugatti

Michelin-Reifen als Erstausrüstung

"Die Herausforderung, die Marke von 300 Meilen pro Stunde zu knacken, war lange Zeit eine ambitionierte Herausforderung in der Autoszene. Es ist eine Geschwindigkeit, die nur wenige erreichen können und die ein sehr spezielles Auto erforderlich macht".

So beschreibt Bugatti mit stolzer Brust den neuen Geschwindigkeitsrekord, den der Chiron-Prototyp auf der Teststrecke von Ehra-Lession in Norddeutschland aufgestellt hat. Das leicht veränderte Supercar war mit Michelin-Reifen Pilot Sport Cup 2 ausgestattet. Laut Stephan Winkelmann, Präsident von Bugatti, sei man sehr euphorisch, weil man als erster Autobauer eine Geschwindigkeit über 300 Meilen* pro Stunde erreicht habe. Eine Wende, die Geschichte machen wird. Man bedankte sich beim gesamten Team sowie bei dem Testpiloten Andy Wallace für diese außergewöhnliche Leistung. Der TÜV hat den Geschwindigkeitsrekord übrigens bestätigt.

Bugatti Chiron Geschwindigkeitsrekord Michelin

© Bugatti

Der Bugatti Chiron erreichte eine sagenhafte Maximalgeschwindigkeit von 490,484 km/h. Diese Leistung wurde durch das um 25 cm verlängerte Fahrzeugheck, den aktiven Heckflügel, der Airbrake sowie denn speziellen Fahrersitz ermöglicht. Die für den Rekord verwendeten Reifen Michelin Pilot Sport Cup 2 gleichen den serienmäßige verfügbaren Reifen für den Bugatti Chiron. Die Pneus sind mit der Kennung "BG" versehen, die die Homologation und Straßenzulassung für Bugatti bescheinigt. Für den Rekord wurde lediglich der Reifengürtel verstärkt, um die 5.300 G bei der Beschleunigung zu bewältigen. Die Rekordreifen wurden im Michelin Technologiezentrum in Ladoux (Frankreich) und Charlotte (USA) entwickelt. Für Testzwecke nutze Michelin dort Raketenfahrzeuge mit Höchstgeschwindigkeiten bis zu 510km/h.

"Michelin ist sehr stolz darauf, diesen Rekord mit ermöglicht zu haben," so Pierre Chandezon, Leiter des Bugatti Reifendesign-Teams bei Michelin. "Dies ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit zwischen Bugatti und uns, die fast 20 Jahre zurückreicht. Das in dieser Zeit aufgebaute Vertrauen von Bugatti führte dazu, dass Michelin die Erstausrüstungsreifen für den Chiron entwickeln durfte."

Bugatti Chiron Geschwindigkeitsrekord Pilot Sport Cup 2

© Bugatti

Sehen Sie hier das Video zum Rekord mit den Reifen Pilot Sport Cup 2 von Michelin:

* = 483 Kilometer pro Stunde

LESEN SIE AUCH

Hankook bleibt bis 2023 exklusiver Ausstatter der DTM

Der südkoreanische Reifenhersteller Hankook Tire und die internationale Tourenwagen-Rennserie DTM verlängern ihren Vertrag um weitere vier Jahre.

Pilot Sport 4S als Erstausrüstung auf dem BMW X3 M und X4 M

Michelin kündigt die Homologation des Ultra High Performance-Reifens Pilot Sport 4S für die neuen BMW-Modellen X3 M und X4 M an.

Goodyear zurück in FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft und 24 Stunden von Le Mans

Goodyear hat sein Comeback für den Beginn der FIA World Endurance Championship-Saison 2019/2020 angekündigt. Hierfür hat der Reifenhersteller extra eine neue Reifenserie entwickelt.

Rekord für Elektrofahrzeug VW ID.R mit Reifen von Bridgestone

Der vollelektrische VW ID.R erzielt einen neuen Rundenrekord auf der Nordschleife des Nürburgrings in der Kategorie Elektrofahrzeuge. Eine außergewöhnliche Leistung zusammen mit dem Reifenhersteller Bridgestone.