Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

Nexen Breathre filtert Feinstaub

Der südkoreanische Reifenhersteller Nexen präsentierte auf der „The Tire Cologne“ seinen umweltfreundlichen Konzeptreifen „Breathre“, der zur Verbesserung der Luftqualität beitragen soll.

Nexen präsentiert seinen ökologischen Zukunftsreifen Breathre auf der The Tire Cologne

Nexen präsentierte den Konzeptreifen Breathre auf der The Tire Cologne. © Nexen

Dieser Reifen filtert Luft

Wie wäre es, wenn in Zukunft Reifen einen Beitrag zur Luftreinheit beitragen würden? Goodyear hat auf dem diesjährigen Genfer Autosalon seinen Konzeptreifen Oxygen vorgestellt, der sprichwörtlich „atmet“. Dieser Leitidee folgt auch Nexen Tire. Der Reifenhersteller aus Südkorea hat auf der Tire Cologne einen eigenen Konzeptreifen mit dem Namen „Breathre“ dem Fachpublikum präsentiert. Die Innovation, die sich aus den Worten „Breathe" und „Tire" zusammensetzt, wurde insbesondere dafür entwickelt, einen positiven Beitrag gegen von Feinstaub verursachter Luftverschmutzung zu leisten. Breathre enthält einen Ventilator, Filter, Propeller und LED-Sensoren, mit denen der Reifen wie ein Luftreiniger funktioniert, so Nexen Tire.

Breathre liefere ein neues Vorbild für die Industrie, besonders in der heutigen Welt, in der die Mehrheit der Stadtbewohner verschmutzte Luft einatmen, die nicht mehr den von der WHO festgelegten Normen entspräche, erklärt John Bosco Kim, Sales Marketing Director bei Nexen Europe. Nexen sei stolz darauf, einen umweltfreundlichen Reifen der Welt zu präsentieren. Auch zukünftig sei Nexen zuversichtlich, neue Innovationen zu entwickeln, die zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen können.

Der Konzeptreifen wird in der Fachwelt positiv aufgenommen. Breathre war bereits einer der Finalisten bei den International Design Excellence Awards (IDEA) 2017, einem der renommiertesten Designpreise, und hat 2018 den Green Good Design Award gewonnen.

LESEN SIE AUCH

Pirelli Track Adrenaline: Die App für Bestzeiten mit P Zero Reifen

Auf dem internationalen Genfer Autosalon hat Pirelli seine neue App für vernetzte Reifen vorgestellt: Track Adrenaline. Eine Smartphone-App für Trackdays.

Die Pirelli P Zero Show in Genf

Auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf präsentierte Pirelli seine P Zero-Reihe mit einer neuen spezifischen „Elect"-Markierung und zeigte die „Color Edition"-Reifen, die als Erstausrüstung für Fahrzeuge der Luxusklasse erhältlich sein sollen.

Goodyear Golden Sahara II: Konzeptauto der 50er Jahre mit lichtdurchlässigen Reifen

Der amerikanische Reifenhersteller Goodyear präsentiert auf dem Autosalon in Genf ein Konzeptfahrzeug aus den 50er Jahren, für das er eigens lichtdurchlässige Reifen geliefert hatte. Der „Golden Sahara II" wurde nach vielen Jahren wiederentdeckt, restauriert und am Goodyear Stand ausgestellt.

Goodyear Aero: ein Konzept für Straße und Lüfte

Goodyear überrascht die Besucher des diesjährigen Internationalen Automobil-Salons in Genf aufs Neue. Nach dem Eagle 360 Urban „Kugelreifen“ im Jahr 2016 und dem Oxygene-Reifen im Jahr 2018 präsentiert der amerikanische Hersteller einen neuen innovativen Konzeptreifen, der für fliegende und autonome Autos der Zukunft geeignet sein soll.