Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

Hankook stattet neuen Ford Focus Active mit Sommerreifen Ventus Prime 3 aus

Der südkoreanische Reifenhersteller Hankook hat angekündigt, dass der neue Ford Focus Active mit dem Ventus Prime 3 in Erstausrüstung ausstatten wird.

Der Reifen Hankook Ventus Prime 3 in Erstausrüstung auf dem neuen Ford Focus Active

Der Ford Focus Active wird mit den Reifen Hankook Ventus Prime 3 in Erstausrüstung ausgestattet. © Ford

Hankook Reifen in zwei Größen für neuen Ford

Der Autohersteller Ford brachte Ende des Jahres 2018 sein neues Crossover-Modell auf den Markt: den Ford Focus Active. Wie Hankook bekanntgegeben hat, wird der Reifenhersteller das neue Ford-Modell direkt ab Werk mit seinem Flaggschiffreifen, dem Sommerreifen Ventus Prime 3 in zwei Größen ausstatten: 215/50 R18 und 215/55 R17.

 Der Sommerreifen Ventus Prime 3 ist für seinen Fahrkomfort bekannt. Im ADAC-Test wurde ihm bereits seine gute Fahrleistung auf trockener Fahrbahn bestätigt. Es ist daher folgerichtig, dass der Hankook Ventus Prime 3 als Erstbereifung des Ford Focus Active fungiert. „Bei der Entwicklung des neuen Ventus Prime 3 wurde auf eine hohe Traktions- und Bremsleistung, besonders auch bei nasser Fahrbahn, geachtet", erläutert Klaus Krause, Leiter des europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrums von Hankook."

Durch die Verwendung eines adaptierten, asymmetrischen Profildesigns konnte die tatsächliche Aufstandsfläche zwischen Reifen und Straße um zehn Prozent erhöht werden. Daher wird der Ford Focus Active besonders sicher und präzise mit dem Ventus Prime 3 unterwegs sein."

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Fahrzeug des amerikanischen Autoherstellers Ford in Erstausrüstung mit Reifen von Hankook ausgestattet wird. Zahlreiche Automodelle der Marke laufen weltweit mit Reifen des südkoreanischen Herstellers vom Band, darunter Ford Fiesta, Mustang oder der Focus.

LESEN SIE AUCH

Pirelli Track Adrenaline: Die App für Bestzeiten mit P Zero Reifen

Auf dem internationalen Genfer Autosalon hat Pirelli seine neue App für vernetzte Reifen vorgestellt: Track Adrenaline. Eine Smartphone-App für Trackdays.

Die Pirelli P Zero Show in Genf

Auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf präsentierte Pirelli seine P Zero-Reihe mit einer neuen spezifischen „Elect"-Markierung und zeigte die „Color Edition"-Reifen, die als Erstausrüstung für Fahrzeuge der Luxusklasse erhältlich sein sollen.

Goodyear Golden Sahara II: Konzeptauto der 50er Jahre mit lichtdurchlässigen Reifen

Der amerikanische Reifenhersteller Goodyear präsentiert auf dem Autosalon in Genf ein Konzeptfahrzeug aus den 50er Jahren, für das er eigens lichtdurchlässige Reifen geliefert hatte. Der „Golden Sahara II" wurde nach vielen Jahren wiederentdeckt, restauriert und am Goodyear Stand ausgestellt.

Goodyear Aero: ein Konzept für Straße und Lüfte

Goodyear überrascht die Besucher des diesjährigen Internationalen Automobil-Salons in Genf aufs Neue. Nach dem Eagle 360 Urban „Kugelreifen“ im Jahr 2016 und dem Oxygene-Reifen im Jahr 2018 präsentiert der amerikanische Hersteller einen neuen innovativen Konzeptreifen, der für fliegende und autonome Autos der Zukunft geeignet sein soll.