Rezulteo
Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

Goodyear Reifen für Konzept-Car Lexus LF-30

Der Genfer Autosalon bot einmal mehr die Möglichkeit innovative Projekte für die Mobilität von morgen vorzustellen. Das Konzeptauto Lexus LF-30 wurde dabei mit vier Konzeptreifen von Goodyear präsentiert, die die innovativen Eigenschaften des Luxusautos unterstreichen sollen.

Konzeptauto Lexus LF-30 mit Konzeptreifen von Goodyear

Goodyear rüstet das Konzeptauto Lexus aus. © Goodyear

Reifenkonzept von Goodyear für Lexus LF-30 Electrified

Die Reifenmarke Goodyear hat mit Lexus anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Automarke zusammengearbeitet. Um diese Zusammenarbeit zu besiegeln, wurde das Konzeptauto LF-30 mit 4 Goodyear-Reifen 2019 beim Autosalon in Tokyo und in Europa anlässlich des virtuellen Pressetages beim Genfer Autosalon 2020 präsentiert.

Die Konzeptreifen von Goodyear wurden nach Maß entworfen, um die eleganten, modernen und sportlichen Kurven des Luxusautos hervorzuheben. Durch ihre Gestaltung tragen die Reifen das ihre zum Fahrkomfort, den Fahrleistungen des Autos sowie der Autonomie des Elektromotors bei. Sie greifen außerdem die Herausforderung von Lexus für nachhaltige Mobilität auf.

Goodyear und Lexus: Konzeptreifen

© Goodyear

Zudem hat Goodyear an einigen technischen Stellschrauben gedreht, um die Fahrerfahrung einzigartig zu gestalten:

  • Konzeptreifen, die die Kühlung von EV-Elektromotoren verbessern: Die Luft tritt durch den Einlass an der vorderen Stoßstange ein und die Reifenflügel leiten den Luftstrom zum Elektromotor hinter jedem Rad. Die durch den EV-Motor entstandene Warmluft wird dann in Richtung Außenrand der Felge des LF-30 Electrified ausgestoßen.
  • Konzeptreifen, die den Luftwiderstand verringern: Die Außenform der Reifen verbessert die Aerodynamik des Lexus durch die Reduzierung des Luftwiderstands und effizientere Autonomie der Batterien.
  • Konzeptreifen, die das Fahrgeräusch durch Bionik verringern: Goodyear ließ sich von der Natur inspirieren und schuf mit Feinvelours überzogene Kühlrippen, die Eulenflügeln nachempfunden sind. Man weiß, dass der Raubvogel so nachts geräuschlos seine Beute jagt. Durch diese Bionik hofft Goodyear die Fahrgeräusche der Reifen auf ein Minimum reduzieren zu können.
Konzeptreifen Goodyear für Konzeptauto Lexus

© Goodyear

Man sei stolz über die Zusammenarbeit mit Lexus bei diesem Projekt. Immerhin handle es sich um einen Pionier in Sachen Innovation im Dienste der Mobilität und dies seit 30 Jahren, erklärt Mike Rytokoski, Vizepräsident und Chief Marketing Officer von Goodyear Europe. Diese Zusammenarbeit zeige einmal mehr die wichtige Rolle auf, die Reifen bei der Definition von Elektromobilität spielen.

Die Reifengröße entspricht einer Größe für das Konzeptauto Lexus LF-30 Electrified: 285/35 R24.

LESEN SIE AUCH

Reifenhersteller aus aller Welt: Deutsche Reifenmarken

Welche Reifenfirmen wurden in Deutschland gegründet? Welche Reifenmarken kommen aus dem deutschsprachigen Raum? Continental, einer der weltweit führenden Reifenhersteller, stellt seine Qualität bei jedem neuen Reifenvergleichstest unter Beweis. Zur Unternehmensgruppe gehören zudem zahlreiche Submarken. Erfahren Sie mehr über deutsche Reifenhersteller.

eSport-Autorennen: Virtueller Motorsport im Fokus der Reifenmarken

Selbst wenn die Reifenhersteller bereits seit geraumer Zeit durch solide Partnerschaften mit dem Motorsport verbunden sind, bahnt sich eine neue virtuelle Motorsportvariante ihren Weg. Mit der Professionalisierung der Videospiele und der Absage vieler Sportveranstaltungen in diesem Jahr halten immer mehr Marken im eSport auf virtuellen Rennstrecken Einzug.

Reifenhersteller Michelin will wiederverwendbare Masken produzieren

In Zeiten von Corona machen Industriekonzerne mobil. Michelin hat die Produktion und Lieferung von medizinisch notwenigem Material, wie und FFP1 und FFP2-Masken angekündigt. Der französische Reifenhersteller nutzt seine Kapazitäten im Kampf gegen die Verbreitung des Virus.

Pirelli macht in Mode auf der Pariser Fashion Week

Mode und Reifenmarken passen nicht zusammen? Falsch gedacht! Pirelli und das Modelabel Junya Watanabe Man haben die neue Herbst-Winter Kollektion 2020 auf der Pariser Fashion Week präsentiert. Eine Mischung aus Vintage-Style und Motorsport.