Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

Michelin Primacy 4: ein Referenzreifen für Fahrsicherheit mit jedem Profil?

Michelin beginnt das Jahr 2018 mit einem Paukenschlag. Der Premiumreifen Primacy 4 ist Michelins neues Hochleistungsprodukt, das Technologie und Sicherheit mit einer überdurchschnittlichen Lebensdauer kombiniert.

Michelin Primacy 4 Reifen Flanke

Michelin bringt den Primacy 4 auf den Markt. © Michelin

Das Gesamtpaket Primacy 4

Michelin ist auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt im September 2017 der große Coup gelungen: Der neue Primacy 4 wurde vorgestellt. 2018 kommt er nun endlich in Europa auf den Markt.

Michelin ist durch die „Long-Lasting Performance"-Strategie für die gute Laufleistung seiner Reifen bekannt. Neben dieser Eigenschaft ist der Sommerreifen Primacy 4 ein echtes Sicherheitspaket. Auch mit heruntergefahrenem Profil steht das Thema Fahrsicherheit für Michelin an erster Stelle. Das Bestreben des französischen Reifenherstellers kurz vor der  Verschleißgrenze ein höchstes Maß an Performance zu bieten, wurde auch vom Magazin AutoBild positiv hervorgehoben. Im großen AutoBild-Test mit Ganzjahresreifen verschiedener Abnutzungsgrade belegte der Michelin Reifen CrossClimate + den ersten Platz.

Höhere Laufleistung, kürzerer Bremsweg

Der Sommerreifen Reifen Primacy 4 ist in verschiedenen Dimensionen (vorerst in 64) erhältlich. Um allen Primacy 4-Nutzern optimale Sicherheit zu garantieren, nutzt Michelin neuste Technologie. So soll nach Aussagen von Michelin die neue „Hochleistungs-Gummimischung“ den Reifen noch leistungsfähiger machen und insbesondere beim Bremsen auf nasser Fahrbahn Sicherheit gewährleisten.

Die von der unabhängigen Prüforganisation TÜV Süd durchgeführten Tests sprechen eine deutliche Sprache: Auf nasser Fahrbahn bremst der Primacy 4 durchweg besser als seine Konkurrenten. Durchschnittlich ergibt sich ein 0,9 m kürzerer Bremsweg beim Reifen im Neuzustand und 2,8 m kürzerer Bremsweg bei einer Rest-Profiltiefe von 2 mm.

Das neue Modell aus der Primacy-Reihe verspricht zudem eine längere Lebensdauer: Von Michelin beauftragte und von der DEKRA durchgeführte Tests ergaben durchschnittlich eine 18.000 km längere Laufleistung als die der Konkurrenz. Übrigens garantiert der Reifenhersteller für seinen Reifen optimale Leistungen bis zu einer Verschleißanzeige von 1,6 mm Profiltiefe, der gesetzlichen Mindestprofiltiefe.

Das EU-Reifenlabel verleiht dem Primacy 4 in den meisten Größen für die Nassbremseigenschaften eine A- oder B-Bewertung. Für den Rollwiderstand bzw. de Kraftstoffeffizienz erhält der Michelin Sommerreifen die Noten A bis C.

Michelin Primacy 4 ist bei Reifen.com bereits online erhältlich:

Michelin Primacy 4 bei Reifen.com

LESEN SIE AUCH

Top 7 der besten Sommerreifen 2019/2020: Unsere Experten-Auswahl

Die Sommerreifentest-Saison ist abgeschlossen und Sie wissen nicht, welchen Reifen Sie nun kaufen sollen? Mit den rezulteo Top 7-Sommerreifen sind Sie sicher unterwegs, egal welches Budget.

Continental stattet das E-SUV für Offroad-Rennserie aus

Zwei neue Reifenmodelle von Continental hatten beim Goodwood Festival of Speed ihren großen Auftritt. Die Extreme E-Reifen wurden speziell für die gleichnamige Offroad-Rennserie entwickelt, die ab 2021 starten soll.

Passende Reifen für Wohnmobile - die Tipps von Nokian

Campingurlaub mit dem Wohnmobil, Camper oder Van stellt eine echte Alternative zum Hotel- oder Cluburlaub dar. Die Sicherheit der Gefährten ist daher sowohl für Fahrer als auch Mitreisende von großer Bedeutung. Die Reifen sollten auf das hohe Gewicht der Fahrzeuge und die besonderen Anforderungen ausgelegt sein. Laut dem finnischen Reifenhersteller Nokian ist es äußerst wichtig, die richtigen Reifen zu wählen, um einen unabhängigen Urlaub auch bestmöglich genießen zu können.

Goodyear erweitert UltraGrip-Produktreihe um 3 neue Winterreifen

Der amerikanische Reifenhersteller Goodyear hat die Markteinführung von drei neuen Winterreifen aus der Produktreihe Ultragrip angekündigt.