Was ist ein Tubeless Autoreifen?

Tubeless Reifen sind schlauchlose Autoreifen, die für den Einsatz bei höheren Geschwindigkeiten geeignet sind. Sie ersetzten vor rund 90 Jahren die bis dahin üblichen Schlauchreifen.

Geschichte des schlauchlosen Reifens

Der Reifen ist eine Erfindung, die bis ins 19. Jahrhundert zurückgeht. © iStock

Was ist ein schlauchloser Reifen?

Der moderne Autoreifen wird historisch betrachtet als Tubeless Reifen (auf deutsch: schlauchlos) bezeichnet. Die Luftkammern des schlauchlosen Reifens sind im Reifen integriert. Sie dichten sich auf der Felge selbst ab, da sie innen mit einer abdichtenden Gummischicht, auch Inliner genannt, überzogen sind.

Das Risiko einer Reifenpanne wurde mit der Erfindung des Tubeless Reifens deutlich verringert. Er ist weitaus resistenter als ein Schlauchreifen, der seit der Erfindung des Luftreifens im Einsatz war. Durch den nichtvorhandenen Schlauch entsteht auch keine Reibungswärme zwischen Reifen und Schlauch. Das wiederum ist Grundvoraussetzung für das Fahren mit höheren Geschwindigkeiten und auf längeren Strecken.

Die innenliegende Membran und die Felgenbeschichtung des Reifens haben zwei Funktionen:

  • Luft speichern
  • Luft abdichten

Der schlauchlose Reifen ist auf dem Automobilmarkt die vorherrschende Reifenart. Sie werden mit TL gekennzeichnet.

Die Erfindung des Tubeless Reifens

1929 soll Edward Brice Killen aus Neuseeland das Konzept eines schlauchlosen Reifens erfunden haben. Er meldet ein Patent an, das 1930 offiziell anerkannt wird.

An der Geschichte des Tubeless Reifen haben viele Erfinder mitgeschrieben. Zahlreiche Patente wurden auf verschiedenen Kontinenten angemeldet.

  • -3 500 v. Chr.: Erfindung des Rads
  • 1830: Charles Dietz, ein deutscher Ingenieur, erfindet die Vorläufer des Gummireifens, indem er zuerst eine Filzschicht zwischen die Holzfelge und den Stahlring legt, dann eine Schicht aus Kork und schließlich aus Gummi, zugunsten des Komforts der Fahrzeuginsassen.
  • 1834: Charles Goodyear erfindet die Vulkanisierung (Erhitzen des Kautschuks zur Stabilisierung des Gummis)
  • 1888: John Boyd Dunlop hinterlegt das erste Patent für einen Luftreifen mit Ventil
  • 1889: Dunlop gründet die erste Reifenmanufaktur unter Einbindung der von Charles Goodyear erfundenen Vulkanisierung
  • 1930: Der Neuseeländer Edward Brice Killen meldet das Patent für einen schlauchlosen Reifen an, das am 1. April 1930 für offiziell anerkannt erklärt wird
  • 1955: Dunlop entwickelt einen schlauchlosen Reifen, der auf dem Reifenmarkt großen Erfolg hat und sich schnell etablierte. Andere Reifenhersteller zogen bald mit eigenen Produkten nach

LESEN SIE AUCH

Michelin Track Connect bringt eine kostenlose Version heraus

Die neue Version von Track Connect enthält kostenlose Funktionen für jedermann. Das Angebot für vernetzte Reifen wurde seit der Markteinführung vor zwei Jahren weiterentwickelt. Michelin wollte sein Angebot für alle zugänglich machen und möglichst nah an den Wünschen von Amateur- und Profifahrern sein. Wir stellen die Nutzung dieses Features für vernetzte Reifen und deren Innovationen vor. Welches sind die 3 neuen Anwendungsarten? In welchem Auto ist das Track Connect-Set verfügbar?

Mehr Reifensicherheit mit Bridgestone und Microsoft

Die Mobilität von morgen steht im Mittelpunkt der Projekte vieler Reifenmarken. Der Zustand der Straßen, auf denen wir täglich unterwegs sind, wirkt sich auf den Verschleiß der Lauffläche aus, der sich allerdings nicht sofort bemerkbar macht. Beschädigte oder abgenutzte Reifen können jedoch die Fahrfunktion des Fahrzeugs beeinträchtigen. Das von Bridgestone und Microsofts Connected Vehicle Platform (MCVP) entwickelte Echtzeit-Reifenüberwachungssystem schließt nun diese Lücke.

Reifenhersteller aus aller Welt: Deutsche Reifenmarken

Welche Reifenfirmen wurden in Deutschland gegründet? Welche Reifenmarken kommen aus dem deutschsprachigen Raum? Continental, einer der weltweit führenden Reifenhersteller, stellt seine Qualität bei jedem neuen Reifenvergleichstest unter Beweis. Zur Unternehmensgruppe gehören zudem zahlreiche Submarken. Erfahren Sie mehr über deutsche Reifenhersteller.

eSport-Autorennen: Virtueller Motorsport im Fokus der Reifenmarken

Selbst wenn die Reifenhersteller bereits seit geraumer Zeit durch solide Partnerschaften mit dem Motorsport verbunden sind, bahnt sich eine neue virtuelle Motorsportvariante ihren Weg. Mit der Professionalisierung der Videospiele und der Absage vieler Sportveranstaltungen in diesem Jahr halten immer mehr Marken im eSport auf virtuellen Rennstrecken Einzug.