Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

Reifenhersteller aus aller Welt: Chinesische Reifenmarken

China Produkten eilt ein Ruf voraus. Aber wie sieht es mit Autoreifen aus Fernost aus? Fest steht, dass asiatische Reifen mehr und mehr auf den Reifenmarkt drängen und somit auch in den Blick der Konsumenten. Ob das schlechte Ansehen der China-Reifen gerechtfertigt ist oder in China auch Qualitätsreifen hergestellt werden, können wir hier nicht beantworten. Aber wir können Reifen aus chinesischer Entwicklung einen Namen geben, damit Sie mehr über die Reifenhersteller aus China wissen. Hier finden Sie einen Überblick über Reifen aus China.

Reifenmarken aus China

Liste der großen Reifenhersteller aus China. © rezulteo

Billigreifen aus China erobern die Welt. Also werfen wir doch einmal einen Blick auf die großen Reifenhersteller, die in China beheimatet sind. Chinesische Reifen sind in Tests oder auch im Handel vermehrt auf dem europäischen und deutschen Markt  zu sehen.

Reifen von Aeolus

Aeolus wurde 1965 in der Stadt Jiaozuo in China gegründet. Zu Beginn produzierte das Unternehmen ausschließlich Schwerreifen für Baufahrzeuge. Größter Anteilseigner von Aeolus ist der ChemChina-Konzern, dem auch der renommierte italienische Reifenhersteller Pirelli gehört. Heute rüstet Aeolus viele Fahrzeugtypen aus: Geländewagen, Pkw, Lkw, Militärfahrzeuge, and- und forstwirtschaftliche Fahrzeuge. Für den chinesischen Reifenhersteller ist der europäische Markt von großer Bedeutung, weshalb Aelous zukünftig nicht nur seine Geschäfte in Europa weiter ausbauen möchte, sondern auch in Erwägung zieht die Produktion von Aeolus-Reifen außerhalb Chinas zu verlagern.

Doublestar der Riese

Es war der chinesische Staat, der sich vor fast 100 Jahren dazu entschied, das Unternehmen in der Stadt Qingdao in der Provinz Shandong zu gründen. Doublestar hat 2016 mit einer umfassenden Übernahme des südkoreanischen Herstellers Kumho begonnen. Das Unternehmen besitzt mittlerweile 45% der Anteile von Kumho und ist damit zum größten Reifenunternehmen Chinas aufgestiegen. Doublestar produziert Reifen für Pkw, SUVs, 4x4 und Nutzfahrzeuge.

Markenpräsenz von Linglong

Mit mehr als 50 Millionen produzierten Reifen pro Jahr ist Linglong Tire einer der größten Reifenhersteller Chinas und gehört auch weltweit unter die Top 20. Linglong hat seinen Hauptsitz in der Stadt Zhaoyuan, Provinz Shandon. Das Unternehmen ist auf Expansionskurs und beabsichtigt bis 2020 jährlich 90 Millionen Reifen zu verkaufen. Die Marktoffensive in Europa wird unterstützt vom Bau europäischer Produktionsstandorte und nicht zuletzt durch die Ausweitung der Fußball-Partnerschaften wie dem VfL Wolfsburg oder Juventus Turin. Der chinesische Reifenhersteller hat sich längst auf den Auslandsmärkten etabliert und liefert Erstausrüstungsreifen unter anderem für Fahrzeuge von Herstellern wie General Motors, Ford, Volkswagen, Nissan, Fiat und Hyundai. Die besten Linglong-Reifen stammen aus den Greenmax-Serien, die in europäischen Tests ein eher positives Feedback erhalten haben.

Reifen von Sailun im Test

Sailun ist eine relativ junge Reifenmarke aus China. Der Hersteller wurde 2002 gegründet und hat sich mit mehr als 30 Millionen verkauften Reifen pro Jahr zu einem wichtigen Reifenanbieter in China entwickelt. Der chinesische Reifenhersteller hat seinen Sitz in Qingdao in der Provinz Shandong und unterhält eine exklusive Partnerschaft mit der Qingdao University of Science and Technology, die sich auf die Kautschukforschung spezialisiert hat. Sailun produziert unter anderem die Modellreihe Atrezzo für Pkw. Darüber hinaus produziert Sailun aber auch Reifen für Allradfahrzeuge, leichte Nutzfahrzeuge und Lkw. Im Bereich der Lkw-Reifenherstellung führt Sailun eine Partnerschaft mit dem US-amerikanischen Reifenhersteller Cooper. rezulteo hat die chinesischen Sailun-Pkw-Reifen getestet. Lesen Sie hier unseren Testbericht.

Triangle auf Expansionskurs

Der chinesische Reifenhersteller Triangle wurde 1976 unter dem Namen Shandong Tyre Factory gegründet. Mit dem Gang an die Börse 2016 hat der Reifenproduzent einen Internationalisierungskurs eingeschlagen. Der chinesische Reifenhersteller ist mit mehr als 22 Millionen verkauften Reifen weltweit pro Jahr einer der Marktführer, vor allem in den Bereichen Pkw, Off-Road und Nutzfahrzeuge. Auch in Deutschland gelang Triangle Tyre 2018 der Einstieg mit einer Vertriebsvereinbarung eines Großhändlers. Gemeinsam soll der Markenauftritt und die Marketingaktivitäten in Deutschland vorangebracht werden.

Herkunft des Wanli-Reifen

Wanli ist ein chinesischer Reifenhersteller, der 1988 von South China Tire and Rubber Co. gegründet wurde. Jährlich werden mehr als 12 Millionen Reifen produziert. Das Sortiment der Marke umfasst zahlreiche Reifenmodelle für Pkw, SUVs und leichte Nutzfahrzeuge. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Kanton, China. Die chinesische Reifenmarke Wanli hat bereits mehrfach an Reifentests von ADAC, AutoBild und Autozeitung teilgenommen. Von den Testorganismen werden insbesondere die Nassbremseigenschaften der China-Reifen kritisch bewertet.

Warrior Reifen und Michelin

Eine weniger bekannte chinesische Reifenmarke ist Warrior, die 2011 von Michelin und der Double Coin Group gegründet wurde. Michelin hat inzwischen aus dem Joint-Venture in China zurückgezogen und seine Anteile an dem Unternehmen verkauft. Diese chinesische Marke Warrior ist in Nordamerika sehr präsent und produziert Reifen für Pkw und 4x4-Fahrzeuge.

Ovation Reifen

Die chinesische Reifenmarke Ovation Tyres ist eine Niederlassung des chinesischen Herstellers Hengfeng mit Sitz in Shandong. Die 1995 gegründete Marke Ovation exportiert Reifen in mehr als 80 Länder weltweit und produziert jährlich 12 Millionen Reifen für PKW, SUV und LKW.

Weiter zu >> Reifenhersteller aus aller Welt: Indische Reifenmarken

LESEN SIE AUCH

Nokian Tyres rüstet Robo-Shuttle aus

Der Reifenhersteller Nokian Tyres hat seine Partnerschaft für die Erstausrüstung eines neuen selbstfahrenden Mini-Busses bekanntgegeben. Insassen kommen mit dem Robo-Shuttle unter sämtlichen Witterungsbedingungen sicher und komfortabel ans Ziel.

Pirelli Track Adrenaline: Die App für Bestzeiten mit P Zero Reifen

Auf dem internationalen Genfer Autosalon hat Pirelli seine neue App für vernetzte Reifen vorgestellt: Track Adrenaline. Eine Smartphone-App für Trackdays.

Die Pirelli P Zero Show in Genf

Auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf präsentierte Pirelli seine P Zero-Reihe mit einer neuen spezifischen „Elect"-Markierung und zeigte die „Color Edition"-Reifen, die als Erstausrüstung für Fahrzeuge der Luxusklasse erhältlich sein sollen.

Goodyear Golden Sahara II: Konzeptauto der 50er Jahre mit lichtdurchlässigen Reifen

Der amerikanische Reifenhersteller Goodyear präsentiert auf dem Autosalon in Genf ein Konzeptfahrzeug aus den 50er Jahren, für das er eigens lichtdurchlässige Reifen geliefert hatte. Der „Golden Sahara II" wurde nach vielen Jahren wiederentdeckt, restauriert und am Goodyear Stand ausgestellt.