Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

Runflat-Reifen montieren: Was Sie beachten müssen

Sie möchten Runflat-Reifen auf Ihr Fahrzeug montieren lassen? Runflat-Reifen haben zahlreiche Vorteile: Sie ermöglichen die Weiterfahrt nach einer Reifenpanne (80 km mit einer maximalen Geschwindigkeit von 80 km/h) und ein Reifenwechsel in einer gefährlichen Umgebung kann vermieden werden... Doch Achtung, die Montage eines Runflat-Reifens birgt technische Besonderheiten, die den Einsatz eines Fachmanns erforderlich machen. Erfahren Sie hier mehr zu den Eigenschaften von Runflat-Reifen und deren Montage.
Montage eines Runflat-Reifens: Wie vorgehen?

Copyright © - de.fotolia.com

Montage von Runflat-Reifen: Welche Besonderheiten sind zu beachten?

Für die Montage von Runflat-Reifen auf Ihrem Fahrzeug, müssen Sie sich aufgrund der technischen Besonderheiten dieser Reifenart an eine Fachwerkstatt wenden. Die meisten Runflat-Reifen haben verstärkte Flanken, damit sie bei einer Reifenpanne nicht absinken und die Weiterfahrt ermöglichen. Aufgrund der Steifigkeit der Flanken sind entsprechende Montagegeräte erforderlich.

Außerdem sind die Runflat-Reifen mit dem RDKS-Systems Ihres Fahrzeugs verbunden. Das ist das Kontrollsystem für den Reifendruck, das Sie im Falle von Luftverlust rechtzeitig warnt. Denn dadurch, dass dieser Reifentyp verstärkt ist, würden Sie eine Reifenpanne sonst nicht bemerken. Bei der Montage muss der Fachmann sorgfältig darauf achten, die Drucksensoren nicht zu beschädigen, die sich oft auf der Innenseite des Reifens befinden und sich vergewissern, dass das RDKS-System nach der Montage ordnungsgemäß funktioniert.

Weiterhin ist zu beachten:

  • Manche Runflat-Reifen passen ausschließlich auf die vom Hersteller serienmäßig damit ausgestatteten Fahrzeuge (BMW, Mercedes, Mini...). Andere wiederum können auf jedes Fahrzeug montiert werden, das über ein TPMS-System verfügt (das gilt zum Beispiel für den Bridgestone Driveguard).
  • Die elektronischen Fahrzeugkontrollsysteme (ESP, ABS...) sind manchmal auf diese Reifenart eingestellt.
  • Es müssen immer 4 Runflat-Reifen montiert werden, um von dieser Technologie profitieren zu können. Rechtlich gesehen ist es möglich, verschiedene Marken für die Vorder- und Hinterachse zu wählen, es ist aber nicht empfehlenswert. Bei einer Montage verschiedener Reifenmarken muss sich der Fachmann in jedem Fall vorab vergewissern, dass das RDKS-System für diese Reifenkonstellation fehlerfrei funktioniert.

Wie Sie sehen, gehört die Montage von Runflat-Reifen in die Hände von Fachleuten!

Wer führt die Runflat-Reifenmontage durch?

Lassen Sie die Montage oder Demontage der Runflat-Reifen in einer Werkstatt vornehmen, die über moderne Montagegeräte für die Runflat-Technologie und RDKS-Systeme verfügt. Manche Reifenhersteller wie Michelin oder Continental bieten ihren Partnern Schulungen und Zertifikate an. Der Verkauf und die Montage des Runflat-Reifens SSR von Continental wird beispielsweise nur von durch den Hersteller geschulten und zertifizierten Vertragswerkstätten vorgenommen.

Jetzt Montagezentrum suchen

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Lesen Sie auch:

Diesen Artikel finden Sie in folgenden Verzeichnissen