1. Startseite
  2. chevronReifenmarke
  3. chevronMichelin
  4. chevronAlpin 5
Alpin 5
Michelin

Reifen Michelin Alpin 5

Winterreifen
n/a
rezulteoSCORE
n/a
rezulteoSCORE
Premiumreifen
  • Winterreifen für Stadtautos und Straßenlimousinen.
  • Besserer Grip auf winterlicher Fahrbahn.
  • Traktion auf Schnee.
Mehr anzeigen

Reifengröße auswählen

Beschreibung

Der Winterreifen Michelin Alpin 5 für Stadtautos, Kompaktwagen und Familienfahrzeuge steht für Sicherheit auf verschneiter, trockener und nasser Fahrbahn.

Sicherheit. Besserer Grip auf nasser oder vereister Fahrbahn durch die Helio Compound 4G-Mischung mit Sonnenblumenöl für Einsatz bei niedrigen Temperaturen. Die Gummimischung hat außerdem einen hohen Silica-Gehalt mit Elastomeren, die für eine homogenere Mischung sorgen. Schutz vor Aquaplaning durch die seitlichen Kanäle zur raschen Wasserableitung.

Beweglichkeit. Die hohe Lamellendichte bildet zahlreiche bissige Kanten und sorgt so für leichtere Traktion auf verschneiter Fahrbahn. Stärkere Haftung auf Schnee durch den hohen Negativprofilanteil des laufrichtungsgebundenen, offenen Profils.

Fahrverhalten Die  StabiliGrip-Technologie, selbstblockierende Blöcke durch 3D-Lamellen, sorgt für Lenkpräzision.

DER MICHELIN ALPIN 5, LEISTUNGSSTÄRK UND VIELSEITIG

Michelin Total Performance wurde zum Markenzeichen für die technologische Entwicklung sämtlicher neuer Reifen des Herstellers aus Clermont-Ferrand.

Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich das Engagement für die Weiterentwicklung aller Leistungen, auch derjenigen, die sich im Grunde widersprechen.

Ein Reifen, der von Oktober bis April genutzt werden kann

Die Statistiken zeigen, dass ein Winterreifen, der in den nicht-nordischen Ländern Europas zum Einsatz kommt, hauptsächlich auf „schneefreien“ Straßen fährt. Diese Zahlen werden durch eine von der VUFO (Verkehrsunfallforschung) der Universität Dresden durchgeführten Studie bekräftigt, die aufzeigt, dass sich 57% der Autounfälle im Winter auf trockener Fahrbahn ereignen

Eine Anforderung, die Michelin dazu veranlasste, diesen Reifen so zu entwickeln, dass er den tatsächlichen Ansprüchen der Nutzer entspricht und bei kaltem Wetter eine optimale Sicherheit auf sämtlichen Straßenbelägen bietet.  

Eine Entwicklung ohne Kompromisse

Für die Entwicklung seines Reifens verbesserte Michelin die Gummimischung, den Aufbau sowie das Profil des Reifens, um eine optimale Haftung unter sämtlichen Bedingungen, denen ein Winterreifen ausgesetzt ist, zu erreichen: Schnee, Eis, trockene und nasse Fahrbahn, usw.

Die Lauffläche weist ein ausgeprägteres V-Profil als sein Vorgänger auf. Die dabei eingesetzte Stabiligrip-Technologie sorgt für mehr Beweglichkeit auf verschneiter Fahrbahn sowie für bessere Wasserverdrängung.

Der Alpin 5 verfügt über ein laufrichtungsgebundenes, stark ausgeschnittenes Profil sowie über speziell gestaltete Profilblöcke mit hohem Negativanteil, was die Haftung auf Schnee begünstigt.

Die Gummimischung Helio Compound 4G (4. Generation) sorgt für mehr Flexibilität und folglich mehr Grip.

Handhabung

Bevor  wir mit dem Testbericht beginnen, möchten wir Sie noch einmal auf den Nutzen von Winterreifen bei Temperaturen unter 7°C hinweisen. Dazu einige Zahlen:

 „Bei einem Bremsmanöver von 80 auf 0 km/h auf trockener Fahrbahn und mit einer Außentemperatur zwischen 4 und 6°C, hat ein Winterreifen einen um 4 m kürzeren Bremsweg als ein Sommerreifen, und um 1,5 m kürzer bei 50 auf 0 km/h.“

Ehrgeizige Voraussetzungen, die belegen, wie wichtig es für Michelin war, uns die Gesamtleistungen des Reifens und nicht nur seine Leistungen auf verschneiter Fahrbahn zu demonstrieren. Der Reifenhersteller bot uns daher die Gelegenheit, in Tirol mit verschiedenen Limousinen mittlerer Größe (Audi A3, Volvo V40, BMW 320d GT) und auf Strecken mit unterschiedlichem Belag und Kurven zu fahren.

Anspruchsvolle Tests, die einen ausgewogenen Reifen ans Licht bringen, der den hohen Ansprüchen hinsichtlich seiner Vielseitigkeit bestens genügt. Sowohl auf den kleinen unebenen Passstraßen Österreichs als auch den breiten Autobahnen ist der Reifen eins mit den Testfahrzeugen.

Zum Abschluss dieses Test-Marathons bot uns Michelin die Gelegenheit zu einem Reifenvergleich zwischen dem Alpin und seinem Sommerreifen-Pendant Primacy 3 auf Straßenbelägen mit wenig Haftung, um so seine Leistung hinsichtlich Seitengrip, Beweglichkeit und Bremswege zu testen. Unter diesen Bedingungen gewinnt der neue Winterreifen haushoch und stellt die Wettbewerbsfähigkeit seines Profils sowie das deutliche Plus an Sicherheit unter Beweis.

Der Alpin 5 eignet sich für Kompaktwagen, mittelgroße Limousinen und Limousinen. Er ist in Größen zwischen 195/65 R15 91 T bis 225/55 R17 101V erhältlich.

Eigenschaften

Marke
Michelin
Modell
Alpin 5
Homologiert
N/A
Fahrzeugtyp
Pkw
Fahrstil
HP
Reifensaison
Winter
Mit Spikes
nein
Bespikebar
nein
3PMSF
ja
Runflat
nein
Eco-Reifen
nein
Asymmetrisch
nein
Richtungsgebunden
ja
Felgenschutz
nein
Seal
nein

Testergebnisse

Sicherheit

Bremsvermögen auf trockener Fahrbahn
7.5 / 10
Bremsvermögen auf nasser Fahrbahn
8.2 / 10
Straßenlage auf nasser Fahrbahn
8.9 / 10
Aquaplaning
8.9 / 10

Wirtschaftlichkeit

Laufleistung
8.9 / 10
Kraftstoffersparnis
7.1 / 10

Komfort

Abrollkomfort
8.2 / 10
Straßenlage
9 / 10
Abrollgeräusche
7.6 / 10

Schnee

Bremsvermögen auf Schnee
8.5 / 10
Beschleunigung auf Schnee
7.8 / 10

Eisglätte

Bremsvermögen bei Glätte
8.9 / 10
Beschleunigung bei Glätte
6.5 / 10
LandQuelleDatumNummer
  • FRL'ARGUS12/2014N/A
  • DETÜV SÜD12/2014N/A
  • DEADAC09/2014N/A
  • UAAUTOCENTRE10/2015N/A
  • GBAUTOEXPRESS10/2015N/A
  • DEADAC09/2015N/A
  • DEAUTO BILD ALLRAD201511
  • FRL'ARGUS20154474
  • DEAUTO BILD10/2016N/A
  • CZAUTOKLUB CR10/2016N/A
  • ITQUATTRORUOTE11/2016N/A
  • DEAUTO BILD10/2017N/A
  • DEAUTO BILD ALLRAD11/2017N/A
  • DETÜV SÜD03/2017N/A
  • DEADAC09/2017N/A
  • GBAUTOEXPRESS20171491
  • DEADAC10/2018N/A
  • UAAUTOCENTRE03/2018N/A
  • DEAUTO BILD09/2018N/A
  • DEAUTO ZEITUNG10/2019N/A

Was ist der rezulteo Score?

Der rezulteo Score wird anhand der drei elementaren Reifenleistungen Wirtschaftlichkeit, Komfort und Sicherheit ermittelt. Bei Winterreifen kommen die Leistungskriterien Schnee und Glatteis hinzu. Durch die Gewichtung der Basisleistungen innerhalb der Leistungskriterien wird eine Gesamtnote ermittelt. Die Berechnung richtet sich nach der Kategorie der Reifen: Eco, High Performance oder Sport.

Mehr erfahren

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige Cookies benötigen wir dringend, andere helfen uns, das Nutzererlebnis auf unserer Seite zu verbessern, Ihnen einen passenden Service zu bieten und Besucherstatistiken zu erstellen. Marketing-Cookies setzen wir ein, damit wir Ihnen Inhalte auch in sozialen Medien anbieten können, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können. Mit der weiteren Nutzung der Webseite, geben Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.

;