Rezulteo
Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

Winterreifen mieten: Wann lohnt es sich?

Der Winterurlaub steht kurz bevor, starke Schneefälle und Skiurlaub in den Bergen? Es gibt zahlreiche Gründe kurzfristig auf Winterreifen zu wechseln. Dann muss es manchmal schnell gehen! Die Anschaffung von Winterpneus kann zudem ein Loch in die Haushaltskasse reißen. Was tun? Mietreifen können eine Lösung für den Winter sein - kostengünstig und sicher. Entdecken Sie die Vorteile von geliehenen Reifen.
Winterreifen mieten: Wann stellt dies eine sinnvolle Option dar?

Copyright © - istock

Die Vorteile von Reifenvermietung

In einigen, überwiegend flachen und urbanen Regionen Deutschlands sind Schnee und Eisesglätte im Winter Seltenheit geworden. Dadurch setzen mehr und mehr Autofahrer anstelle der "Winterspezialisten" auf Ganzjahresreifen. Durch die bescheinigte Wintertauglichkeit der Reifen sehen viele keinen Anlass zum Wechseln. Um für winterliche Straßenverhältnisse dennoch perfekt ausgestattet zu sein, können Mietreifen eine Alternative sein. Dieser Service ist in Deutschland nicht sehr verbreitet, wird aber doch von einigen Reifenhändlern und Zentren angeboten. Die Suche danach kann sich also lohnen.

Winterreifen zu leihen anstatt zu kaufen hat den Vorteil, dass Sie nicht auf einen Schlag viel Geld investieren müssen und eine Kaufentscheidung umgehen. Der Reifen-Mietservice bietet zudem meist zahlreiche Vorteile: Montage und Demontage, Auswuchten, Reinigung der Reifen und Lagerung der Sommerreifen sind oft in der Pauschale mit enthalten. Falls erforderlich, können das Reifenabo um weitere Services und Produkte ergänzt werden, zum Beispiel Schneeketten.

Auf dem Markt gibt es unterschiedliche Leasing-Angebote, mit unterschiedlicher Mietdauer: ganze Saison, monatlich oder für den Urlaub. Achten Sie in jedem Fall auf den Preis und vergleichen Sie die Angebote. Die Kosten für die Ausleihe der Reifen sollten sich auch im Vergleich zum Erwerb lohnen.

Reifen mieten: An wen richtet sich das Angebot?

In der Regel ist die Vermietung für Autofahrer gedacht, die für einen begrenzten Zeitraum und evtl. kurzfristig Winterreifen benötigen. Wie beim Autoleasing, kann das Angebot für Verbraucher auch weitere Vorteile beinhalten, wie die komplette Reifenwartung und die Nutzung von Premiumreifen.

In Deutschland, wie in manchen anderen europäischen Ländern, ist die Nutzung von Winterreifen gesetzlich geregelt. Sie sollten daher langfristig kalkulieren, sich nicht nur von attraktiven Preisen blenden lassen und genau überlegen, wie lange Sie auf die Nutzung von Winterreifen angewiesen sind. Da die Temperaturen in Deutschland im Winter oft deutlich unter 7°C liegen, sind Winterreifen aufgrund ihrer Beschaffenheit und Eigenschaften in der Regel unumgänglich. Ob Sie diese käuflich erwerben oder ausleihen, ist Ihnen als Verbraucher natürlich selbst überlassen.

Verschaffen Sie sich mit unserem Reifenvergleich einen Überblick über die Winterreifenpreise. Auf diese Weise können Sie Kosten-Nutzen-Frage am besten für sich beantworten.

rezulteo Information

Sie sind ein Reifenhändler und bieten Winterreifen zur Miete oder Ausleihe an? Dann lassen Sie es uns gerne wissen!

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Lesen Sie auch:

Diesen Artikel finden Sie in folgenden Verzeichnissen