Finden Sie die richtigen Reifen zum besten Preis

Wir helfen Ihnen bei der Reifenwahl & erleichtern Ihnen den Reifenkauf

Wie wählen Sie die richtige Reifenmarke für Ihre Bedürfnisse aus?

Angesichts der Vielzahl an Reifenmarken auf dem Reifenmarkt (von gänzlich unbekannt bis hin zu den bekannten Premiummarken) ist es nicht leicht, die richtige Wahl zu treffen - egal ob man nun zum ersten Mal einen Reifen kauft oder aber eine andere Reifenmarke testen möchte. Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen zum Thema Reifenmarken zusammengestellt, damit Sie die zu Ihren Bedürfnissen passende Marke auswählen können.
Die richtige Reifenmarke für Ihre Bedürfnisse

Copyright © - www.istockphoto.com

Premiummarken und Low-Budget-Marken

Premiumreifen: Leistungsstarke Reifen

Es handelt sich um Reifen von hoher Qualität. Die Premiummarken sind weltweit bekannt und werden von den 6 größten Reifenherstellern vertrieben:

Die Premium-Reifenmarken sind Leader auf dem Reifenmarkt und führen die technologische Entwicklung der Reifen voran. Die Reifen dieser Marken

  • verfügen über eine Vielzahl von anspruchsvollen Leistungseigenschaften:
    • Sicheres Bremsvermögen auf trockener und nasser Fahrbahn
    • Zuverlässiges Fahrverhalten auf allen Straßenarten
    • Hohe Lebensdauer und Laufleistung
    • Hoher Fahrkomfort
    • Kraftstoffeinsparungen durch Innovationen bei den Öko-Reifen
  • profitieren von erheblichen Investitionen in Forschung und Entwicklung. Diese werden in speziellen Testzentren umgesetzt, wo diese Reifen einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen werden.
  • gibt es in vielen Reifengrößen
  • werden als Erstausrüstungsreifen für Neufahrzeuge eingesetzt
  • erhalten in Tests oft sehr guten Bewertungen
  • verfügen über einen After-Sales-Service

Was Sie wissen sollten:

Ein Premiumreifen ist in der Anschaffung zwar teurer, dank seiner Langlebigkeit liegt sein Kilometerpreis jedoch meist nicht höher als der eines günstigeren Reifens.

Qualitätsreifen: Reifen mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Einige Reifenmarken gehören zu einer der großen Unternehmensgruppen: So gehört z.B. BF Goodrich zu Michelin oder Uniroyal zu Continental. Andere sind wiederum eigenständige Reifenmarken. Bei den mittleren Marken fallen die Investitionen der Reifenhersteller deutlich geringer aus als bei den Premiummarken, allerdings gibt es in diesem Segment viele Spezialreifen:

Reifenmarken des mittleren Preissegmentes bieten Reifen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis an:

  • Diese Reifenmarken positionieren sich gerne in spezifischen Marktsegmenten (BF Goodrich bringt beispielsweise Entwicklungen im Segment der 4x4-Reifen hervor, Toyo und Yokohama im Sportreifen-Segment und Nokian ist Spezialist für Winterreifen)
  • In der Regel sind sie preisgünstiger, aber auch weniger leistungsfähig als die Premiumreifen

Was Sie wissen sollten:

Einige der Reifenmarken aus dem mittleren Preissegment bieten zwar Spezialreifen für eine bestimmte Nutzung an, die Leistungsfähigkeit dieser Reifen ist jedoch nicht immer in dem Maße ausgewogen wie bei den Premiumreifen. Stellen Sie sicher, dass die Stärken und Vorteile dieser Reifen tatsächlich zu Ihrem Fahrzeugtyp und Ihrem Fahrstil passen.

Low-Budget-Marken: Günstige Reifen

Die sogenannten Low-Budget-Marken verfügen über ein geringeres Markt-Knowhow als die Premiummarken. Sie bieten Reifen des unteren Preissegmentes an - die sogenannten Einstiegsreifen - deren Preis zwar attraktiv, die Leistungsfähigkeit der Reifen jedoch eingeschränkt ist:

Ambassador, Dayton, General Tire, GT Radial, Kingstar, Kormoran, Maxxis, Nexen, Riken, Sumitomo, Tigar, Viking...

Low-Budget-Marken bieten eine mehr oder weniger zufriedenstellende Leistung:

  • Unschlagbarer Preis
  • Geringere Leistungsfähigkeit als bei den hochwertigeren Marken, was vor allem bei sportlicher Nutzung oder unter schwierigen Bedingungen zum Tragen kommt
  • Schlechteres Preis-Leistungs-Verhältnis

Was Sie wissen sollten:

Seien Sie vorsichtig bei Ihrer Reifenwahl! Wir empfehlen Ihnen, sich genauestens über die Leistungsfähigkeit der Low-Budget-Reifen zu informieren: Studieren Sie daher eingehend die Benotungen auf dem EU-Reifenlabel, denn diese Art Reifen kann Ihnen sowohl positive als auch negative Überraschungen bieten, vor allem in Bezug auf die Sicherheit!

6 wichtige Fragen für eine gute Reifenwahl

Wie Sie gesehen haben, ist der Reifenmarkt riesig! Sehr viele unterschiedliche Marken, die teilweise zu derselben Reifenhersteller-Gruppe gehören und dann noch die Vielfalt der Reifenmodelle... Wie kann eine Differenzierung zwischen all diesen Reifen gelingen? Wie finden Sie den Reifen, der zu Ihnen passt?

Beim Kauf Ihrer Reifen sollten Sie sich diese 6 wichtigen Fragen stellen und sich dabei nicht von Reifenverkäufern oder der Meinung von Freunden und Bekannten beeinflussen lassen:

  • Wie werde ich meine Reifen nutzen (viele Reisen, tägliche Nutzung, sportlicher Einsatz, Geländefahrten...)?
  • Auf welcher Art von Straße werde ich am häufigsten unterwegs sein (Landstraße, Autobahn, Serpentinen...)?
  • Wie oft benutze ich mein Fahrzeug?
  • Wie ist mein Fahrstil (sportlich, ruhig...)?
  • Mit welchen Wetterbedingungen habe ich in der Regel zu tun (Schnee, Regen, Glatteis...)?
  • Was lasse ich mir meine Sicherheit kosten?

Wir fassen zusammen:

  • Wenn Sie sich für eine der führenden Marken entscheiden, dann garantiert die hohe Leistungsfähigeit dieser Reifen Ihnen Sicherheit und optimalen Fahrkomfort sowie eine hohe Kilometerleistung. Außerdem erhalten Sie einen zuverlässigen After-Sales- Service.
  • Die Wahl eines Reifens aus dem mittleren Segment ist gerechtfertigt, wenn nach einem Reifen mit spezifischen Leistungen gesucht wird (4x4-Reifen, Sportreifen...)
  • Die Wahl eines Low-Budget-Reifens bleibt schwierig, da speziell das Thema Sicherheit bei diesen Reifen nicht durchgängig gewährleistet ist: Manche Reifen verfügen über ausreichende Leistungskriterien, andere eher nicht.
  • Es ist nicht zwingend der preisgünstigste Reifen, mit dem Sie Geld sparen können, denn teurere Reifen bieten in der Regel eine höhere Laufleistung und einen hohen Rollwiderstand, so dass die tatsächlichen Gesamtkosten über die Laufzeit des Reifens letztlich oft günstiger sind.
  • Das Rating-System von rezulteo kann Ihnen den Reifenkauf erleichtern.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Diesen Artikeln finden Sie in folgenden Verzeichnissen