Finden Sie die richtigen Reifen zum besten Preis

Wir helfen Ihnen bei der Reifenwahl & erleichtern Ihnen den Reifenkauf

Wie Sie die Reifenbezeichnung lesen und verstehen

Sie bereiten sich auf den Kauf neuer Reifen vor und möchten verstehen, was all diese Zahlen und Zeichen auf dem Reifen zu bedeuten haben? Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie die Reifenbezeichnungen ganz leicht entziffern können: Reifengröße, Geschwindigkeitsindex, Tragfähigkeitsindex und die anderen Markierungen werden für Sie keine Geheimnisse mehr sein.

Bild Credit © rezulteo

Die Reifengröße

Marke, Modell und Reifengröße bzw. –dimensionen sind immer auf der Reifenflanke markiert. Schauen wir uns zum Beispiel den Winterreifen Bridgestone Blizzak an, auf dem folgende Beschriftung zu lesen ist: 205 55 R 16 91 T

Die Beschriftung vermittelt uns folgende Informationen:

205

Breite des Reifens in Millimetern

55

Verhältnis zwischen der Höhe der Flanke und der Reifenbreite in %

R

Struktur/Aufbau des Reifens (R steht für Radial, die Mehrheit der auf dem Markt erhältlichen Reifen sind Radialreifen)

16

Felgendurchmesser in Zoll

91

Tragfähigkeitsindex

T

Geschwindigkeitsindex

Der Tragfähigkeitsindex

Der Tragfähigkeits- oder auch Lastindex (Load Index) gibt das maximale Gewicht an, das ein Reifen bei Höchstgeschwindigkeit aushalten kann. In der folgenden Tabelle finden Sie die Entsprechungen zwischen Lastindex und Maximalgewicht in Kilogramm pro Reifen.

Tragfähigkeitsindex des Reifens

Maximale Last in kg

Tragfähigkeitsindex des Reifens

Maximale Last in kg

75

387

101

825

76

400

102

850

77

412

103

875

78

425

104

900

79

437

105

925

80

450

106

950

81

462

107

975

82

475

108

1000

83

487

109

1030

84

500

110

1060

85

515

111

1090

86

530

112

1120

87

545

113

1150

88

560

114

1180

89

580

115

1215

90

600

116

1250

91

615

117

1285

92

630

118

1320

93

650

119

1360

94

670

120

1400

95

690

121

1450

96

710

122

1500

97

730

123

1550

98

750

124

1600

99

775

125

1650

100

800

126

1700

Tragfähigkeitsindex-Tabelle anzeigen

Der Geschwindigkeitsindex

Der Geschwindigkeitsindex (Speed ​​Index) gibt die maximale Geschwindigkeit an, die ein Reifen fahren kann. In der folgenden Tabelle finden Sie die Entsprechungen zwischen Geschwindigkeitsindex und Höchstgeschwindigkeit in Kilometern pro Stunde.

Geschwindigkeitsindex des Reifens

Höchstgeschwindigkeit in km/h

Q

160

R

170

S

180

T

190

U

200

H

210

V

240

ZR

>240

W

270

Y

300

Geschwindigkeitsindex-Tabelle anzeigen

Die technischen Reifenmarkierungen

Auf dem Reifenprofil können sich außerdem technische Angaben befinden:

Die Kennzeichnung M+S (Mud + Snow) - in bestimmten Ländern gesetzliche Pflichtangabe für Winterreifen; die Kennzeichnung 3PMSF (3 Peak Mountain Snow Flake) - symbolisiert durch ein Piktogramm mit Schneeflocke und 3 Bergspitzen.  Das 3PMSF-Kennzeichen garantiert, dass der Reifen über eine getestete und leistungsstarke Wintertauglichkeit verfügt. In Deutschland wird auch diese Markierung bald gesetzlich vorgeschrieben sein.

Dann gibt es noch bestimmte High-Performance-Reifen, die speziell für Oberklasse-Modelle von Automobilherstellern wie Porsche oder Mercedes entwickelt wurden. Diese Reifen verfügen über einen Schriftzug auf der Reifenseitenwand, der die Zulassung durch den Automobilhersteller bescheinigt.

Einige dieser Markierungen gelten für alle Reifenmarken, andere nur für spezielle Reifenhersteller.

Markierungen, die für alle Reifenmarken gültig sind

M + S

 

Bezeichnung Mud-Snow

Bild Credit - © rezulteo

Die Bezeichnung Mud+Snow gilt speziell für Winterreifen, 4x4-Reifen und Ganzjahresreifen und deutet auf die besondere Haftfähigkeit des Reifen auf losem Untergrund wie Schnee und Matsch hin.

3PMSF

 

Symbol-3pmsf

Bild Credit - © By-Oregon-Department-of-Transportation-commons.wikimedia.org

 

Dieses Symbol steht auf Reifen, die speziell für das Fahren bei harten Winterbedingungen und schwierigen Schneeverhältnissen geeignet sind. Das Symbol zeigt eine Schneeflocke und 3 Berggipfel (“Three Peak Mountain Snow Flake”).

RF oder Reinforced

(XL, Extraload oder Reinforced)

 

Diese Reifen verfügen über eine besonders hohe Tragfähigkeit und sind für schwere Fahrzeuge wie Minivans, Kombis, große Limousinen und Nutzfahrzeuge geeignet.

TL oder Tubeless

Tubeless

Bild Credit © Michelin

 

Schlauchloser Reifen mit bereits integrierter Abdichtung, wodurch keine Luftkammer notwendig ist.

TT oder Tube Type

 

Reifen mit Schlauch, Luftkammer notwendig.

TWI

 

Verschleißanzeige (Trade Wear Indicator)

MO

 

Kennung für Mercedes Fahrzeuge

N0/N1/N2...

 

Kennungen für Porsche Fahrzeuge

M3

 

BMW M3

R01

 

Audi

*(BMW)

 

Zulassung-für-BMW-Fahrzeuge

Bild Credit © BMW

Kennung/Zulassung für BMW Fahrzeuge

J

 

Jaguar

G1

 

Erstausrüstungsreifen für bestimmte Fahrzeuge (C6, Laguna 2, Espace 4…)

B

 

Bentley oder Audi

C1

 

Chrysler Viper

F oder K1

 

Ferrari

S8

 

Lexus RX300

AMS

 

Aston Martin

OWL

 

Weiß umrandete Konturschrift (Outline White Letter)

ULW

 

Ultraleicht-Reifen

MFS

 

Felgenschutzleiste (Max Flange Shield)

RBL

 

Schwarze Konturschrift (Recessed Black Letter)

WLT

Weiße-Konturschrift

Bild Credit - © BFGoodrich

 

Weiße Konturschrift (White Letter)

RWL

 

Weiße Konturschrift

FR

 

Felgenrippe/Felgenschutz

ML

 

Mit Leiste (Felgenschutz)

FP

 

Flat Protected (Felgenschutz)

WW

 

White Wall (Weiße Seitenwand)

RB

 

Schwarze Beschriftung

RW

 

Weiße Beschriftung

 

Spezielle Markierungen einiger Reifenhersteller

RFT

Runflat-Reifen

RW

Runflat-Reifen Mercedes

SSR

Self Supporting Runflat Tire/Runflat-Reifen

Vmax

Reifen für Grand Touring Fahrzeuge mit sehr hoher Leistung

ContiSeal

ContiSeal Reifen besitzen eine Visco-Schicht im Reifeninneren. Sobald ein Fremdkörper in den Reifen eindringt, soll dieser durch die Visco-Schicht umschlossen werden und den Reifen weiterhin abdichten.

ContiSilent

Technologie für reduzierte Innengeräusche, mit Polyurethanschaum

FL

Reifen vorne links

FR

Reifen vorne rechts

Runonflat

Runflat-Reifen

Noise Shield

Technologie auf Polyurethanschaum-Basis für reduzierte Innengeräusche

EMT oder ROF

Runflat-Reifen

SoundComfort

Technologie auf Polyurethanschaum-Basis für reduzierte Innengeräusche

Zp

Reifen mit Notlaufeigenschaften (Runflat) Zero Pressure (Michelin)

Green X

Grüner Reifen (Michelin) steht für reduzierten Kraftstoffverbrauch, erhöhte Energieeffizienz, Sicherheit bei Nässe und Langlebigkeit

Runflat

Reifen mit Notlaufeigenschaften

Allroad

Audi allroad

Seal Inside

Reifenstruktur ermöglicht Weiterfahrt bei Druckluftverlust, selbst bei perforiertem Reifen (Pirelli)

 

Gesetzlich vorgeschriebene Markierungen: DOT, UTQG...

Die Gesetzgebung einiger Länder ordert spezielle Markierungen für Reifen.

In Europa unterliegen Pkw-Reifen einer Lärmvorschrift. Eine Zulassungsnummer auf dem Reifen (Beispiel: 02-03 527-E2) bescheinigt die Einhaltung dieser Verordnung.

Die USA wiederum fordern die folgenden zwei Reifenmarkierungen:

Die Kennzeichnung DOT (Department of Transportation)

Sie bescheinigt, dass der Reifen die vom US Department of Transportation verordneten Sicherheitsnormen erfüllt. Vor allem zeigt diese Markierung Ort sowie Zeitpunkt der Herstellung des Reifens an.

Die Kennzeichnung UTQG (Uniform Tire Qualität Grading)

Diese Kennzeichnung soll den Verbraucher beim Kauf seiner Reifens unterstützen und dabei helfen, die Leistungsfähigkeit der unterschiedlichen Reifenmodelle anhand von 3 Kriterien zu bewerten:

  • Treadwear: Laufleistung / Verschleißfestigkeit
  • Traction: Bodenhaftung auf nasser Fahrbahn (Benotung A-C, A Bestnote, C akzeptables Minimum) 
  • Temperature:Erwärmungswiderstands (Note A bis C, C ist das gesetzliche Minimum)

Die UTQG Bewertung der Reifen erfolgt durch die Reifenhersteller selbst. Es ist somit nicht möglich, zwei Reifen unterschiedlicher Marken anhand dieser Werte zu vergleichen. Wenn Sie die Leistung eines Reifens bewerten möchten, empfehlen wir Ihnen, sich an dem EU-Reifenlabel und dem Bewertungssystem von rezulteo zu orientieren, die auf Tests von Experten der Reifenbranche basieren.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Diesen Artikeln finden Sie in folgenden Verzeichnissen