Treadwear (UTQG) Kennzeichnung: Hilfreiche Information?

Haben Sie die UTQG-Kennzeichnung auf der Reifenflanke bemerkt? Treadwear, Traction und Temperature gehören zur Pflichtkennzeichnung in Amerika. In anderen Ländern handelt es sich um eine freiwillige Angabe. Wir erklären Ihnen die Bedeutung der Begriffe.
utqg-reifenkennzeichnung-flanke

Bild Credit - © Yokohama

Treawear, Traction und Temperature: Bedeutung?

Die UTQG-Kennzeichnung (Uniform Tire Quality Grade) auf der Reifenflanke ist für den Reifenhandel in Amerika Pflicht. Sie bewertet die Reifenleistungen nach 3 Kriterien: Treadwear (Laufleistung), Traction (Bodenhaftung), Temperature (Erwärmungswiderstand) mit dem Ziel, dem Kunden bei der Auswahl seiner Reifen die nötigen Informationen an die Hand zu geben.

Treadwear (Laufleistung)

Das erste Kriterum Treadwear gibt Informationen über die Abnutzung der Reifenlauffläche. Die Werte gehen von 60 bis 700. Je höher der Wert, umso besser die Laufleistung des Reifens. So nutzt sich ein Reifen mit einem Treadwear von 100 theoretisch doppelt so schnell ab, wie ein Reifen mit einem Wert von 200.

Traction (Bodenhaftung)

Das zweite Kriterium bewertet die Fähigkeit eines Reifens, auf gerader und nasser Fahrbahn zum Stand zu kommen. Die Benotung geht von A (Bestnote) bis C (akzeptierter Mindestwert für den Verkauf auf dem amerikanischen Reifenmarkt).

Temperature (Erwärmungswiderstand)

Das dritte Kriterium berechnet den Erwärmungswiderstand eines Reifens und wird ebenfalls mit der Benotung A bis C angegeben. Bewertet wird die Fähigkeit des Reifens, Wärme abzugeben sowie deren Auswirkungen standzuhalten.

kennzeichnung-reifen-utqg-auf-reifenflanke

Bild Credit - © Cooper

Sind Treadwear, Traction und Temperature hilfreiche Kriterien?

Die UTQG-Werte auf der Reifenflanke haben nur eine eingeschränkte Aussagekraft für die Reifenwahl und den Reifenvergleich. Es gibt es zwei wichtige Einschränkungen:

  • Die 3 Kriterien reichen nicht aus, um die tatsächlichen Reifenleistungen zu bewerten. Das Bremsvermögen auf trockener Fahrbahn, die Kurvenhaftung, der Schutz vor Aquaplaning oder die Absorption von Bodenunebenheiten werden in der Bewertung nicht berücksichtigt.
  • Die Leistungsbewertung wird von den Reifenhersteller vorgenommen. Die Reifenhersteller testen ihre Produkte selbst und veröffentlichen anschließend die Ergebnisse. Es handelt sich um keine neutrale Bewertung des Reifens. Daher ermöglicht die UTQG-Kennzeichnung keinen echten Vergleich zwischen zwei Reifen unterschiedlicher Hersteller. Lediglich der Vergleich zweier Reifen derselben Marke ist aussagekräftig.

Fazit

Die UTQG-Werte Treadwear, Traction und Temperature haben eine eingeschränkte Aussagekraft auf dem europäischen Markt und ersetzen in keinem Fall das EU-Reifenlabel oder einschlägige Testergebnisse der Fachmagazine und unabhängigen Organisationen.

rezulteo Tipp:

Werfen Sie bei der Produktwahl auch einen Blick auf den rezulteo Score. rezulteo verwendet eine eigene Datenbank mit Ergebnissen unabhängigen Reifentests. So können Sie anhand der vollständigen und aussagekräftige Bewertungen Leistungen vergleichen und die beste Wahl treffen.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?