Finden Sie die richtigen Reifen zum besten Preis

Wir helfen Ihnen bei der Reifenwahl & erleichtern Ihnen den Reifenkauf

Toyo Proxes R888R: Neuer Referenzreifen für Semi-Slicks?

Der Toyo R888 ist der "must have"-Reifen in der Welt der Trackday-Events. Nun wurde sein Nachfolger präsentiert, dessen Hauptunterschied darin liegt, dass er über ein asymmetrisches Profil verfügt. Lesen Sie hier mehr über diesen Neuling.

Asymmetrisches Profil Toyo Proxes R888R

Der Toyo Proxes R888R ist der Nachfolger des R888 und verfügt über ein asymmetrisches Profil - Copyright © : Toyo

Der  Toyo Proxes R888  ist ein bei Liebhabern von sportlichen Fahrzeugen und Trackday-Events sehr bekannter Reifen. Er ist für den Straßenverkehr zugelassen und Zielkunde ist der sportliche Fahrer, der nach einem Reifen mit extremen Trockenfahreigenschaften verlangt.

Man sieht ihn außerdem bei Bergrennen und als Reifen für Oldtimer. Durch sein breites Angebot an Reifengrößen (von 13 bis 20 Zoll) eignet er sich für viele Sportwagen. Sein Nachfolger tritt daher ein anspruchsvolles Erbe an.

Der Toyo Proxes R888R verfügt nun über ganz andere Reifenarchitektur. Ist der R888 ein Reifen mit laufrichtungsgebundenem Profil, so zeichnet sich sein Nachfolger R888R durch ein asymmetrisches Profildesign aus. Dies ist ein radikaler Wechsel, der - so die Theorie - für eine verbesserte Richtungstreue des Reifens sorgen soll. 

Toyo Proxes R888 vs R888R

Copyright © : Toyo

Die wichtigsten Änderungen sind jedoch nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Toyo erklärt, dass die Gummimischung des R888R ausgiebige Tests auf der Rennstrecke durchlaufen habe, sie sei nun noch wettbewerbsfähiger, also noch schneller…und noch widerstandsfähiger.

Optimierungsmaßnahmen auch in Sachen Fahrfeeling, hier wird noch mehr Fahrspaß versprochen.

Der R888R wird 2015 nach und nach den R888 ersetzen. Vorgesehen ist die schrittweise Einführung der insgesamt 32 Reifengrößen.

LESEN SIE AUCH

Pirelli präsentiert Leistungsschau im ehrwürdigen Blenheim Palace in England

Bereits zum dritten Mal in Folge veranstaltete Pirelli als Partner des "Salon Privé" den Wettbewerb der Supercars "Prestige and Performance" auf dem Gelände des berühmten englischen Schlosses Blenheim Palace.

Pirelli stattet die neuen Modelle BMW Alpina B5 mit seinem P Zero aus

Pirelli stattet den BMW Alpina B5 Bi-Turbo Touring und Saloon mit seinem P Zero aus. Dieser erhält die Markierung ALP an der Flanke

Das Goodwood Festival of Speed 2017: Michelin wird zahlreiche Supercars präsentieren

Vom 29. Juni bis zum 2. Juli blicken alle Fans schneller und leistungsstarker Autos nach Sussex und Goodwood House. Dieses Herrenhaus des britischen Adels ist seit 1993 Schauplatz für das gleichnamige Event, bei dem die leistungsstärksten Fahrzeuge der Welt sowie die Elite des Motorsports sich die Ehre geben.

Kumho-Reifen: Streckenrekord für Elektrofahrzeuge in Zandvoort gebrochen

Der koreanische Reifenhersteller Kumho begleitete das niederländische Team von InMotion, das mit seinem elektrischen Einsitzer den Streckenrekord - mit einer Zeit unter 2 Minuten - auf der Rennbahn von Zandvoort (westlich von Amsterdam) gebrochen hat.