Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

Michelin will mit dem neuen Pilot Sport Cup 2 R Rundenrekorde brechen

Der französische Reifenhersteller Michelin präsentiert mit dem Pilot Sport Cup 2 R einen sportlichen Semi-Slick-Reifen, der auch für den regulären Straßenverkehr zugelassen ist.

Der Michelin Semi-Slick Pilot Sport Cup 2 R für Rennstrecke und Straße.

Der Michelin Pilot Sport Cup 2 R wird zunächst für den Porsche 911 GT2 RS und GT3 RS erhältlich sein. © Michelin

Von den Besten getestet

Im April blieb der Porsche GT3 RS auf der 20,6 km langen Nordschleife des Nürburgrings bei allen Rundenzeiten  unterhalb der sieben Minuten Marke. Ermöglicht wurde diese starke Performance auch danke der maßgeschneiderten Michelin Pilot Sport Cup 2 Reifen. Nun präsentiert Michelin seinen neuen Pilot Sport Cup 2 R der Öffentlichkeit. Der Reifen wird zunächst für alle Fahrer von Porsche 911 GT2 RS und GT3 RS erhältlich sein.

Performance der Extraklasse

Der Pilot Sport Cup 2 R soll Fahrern von großmotorige Fahrzeugen einen Reifen mit maximaler Performance bieten. Der für die Straße zugelassene Pilot Sport Cup 2 R ist, wie das „R“ für Racing vermuten lässt, hauptsächlich auf den Rennsport ausgerichtet. Die auf der Rennstrecke von Nardò in Italien durchgeführten Tests sprechen eine eindeutige Sprache: Der Michelin Pilot Sport Cup 2 R eine Performance-Steigerung von 30 % im Vergleich zur Vorgängergeneration. Durchschnittlich werden dadurch pro Streckenkilometer 0,5 Sekunden eingespart!

Porsche auf Michelin Pilot Sport Cup 2 R Reifen

© Michelin

Um diese Höchstleistung zu erreichen, verwendeten die Michelin-Ingenieure eine Gummimischung, die das Haftvermögen begünstigt und deren Technologie direkt aus dem Rennsport stammt. Das Laufflächenprofil des Michelin Pilot Sport Cup 2 R wurde speziell für trockene Streckenbedingungen konzipiert, mit weniger Einschnitte an der Außenseite des Reifens und schmalere Rillen auf der Laufflächenmitte. Nach Angaben des französischen Reifenherstellers soll dadurch eine Versteifung des Reifens erreicht werden, so dass er dem höheren Grip standhalten und gleichzeitig die Fahrpräzision verbessern kann. Laut Michelin vergrößert sich die Kontaktfläche des Reifens mit dem Boden um fast 10 % an. Auf diese Weise könne der Pilot Sport Cup 2 R das Potenzial von ultrahochleistungsfähigen Fahrzeugen voll ausschöpfen, so Michelin weiter.

Verfügbarkeit

Der Michelin Semi-Slick-Reifen Pilot Sport Cup 2 R ist ab sofort in den Größen 265/35 ZR20 (99Y) XLTL und 325/30 ZR21 (108Y) XLTL beim Porschehändler erhältlich und wird in Kürze auch bei weiteren Anbietern erhältlich sein.

LESEN SIE AUCH

Semi-Slicks: die Auswahl der besten Sportreifen des Jahres 2019

Der Markt für Semi-Slick-Reifen boomt. Noch nie zuvor waren Reifen in der Nische der Super- und Hypercars ein so wichtiger Faktor, um neue Rekorde auf der Rennstrecke zu erzielen. Wir stellen Ihnen hier eine Auswahl der besten auf dem Markt verfügbaren Semi-Slicks vor und zwar sowohl die Stars dieser Kategorie als auch Reifen für den kleineren Geldbeutel.

Pirelli bleibt exklusiver Reifenlieferant der Formel 1

Anlässlich des Großen Preises von Abu Dhabi bestätigte der Internationale Automobilverband, dass Pirelli bis zur Saison 2023 alleiniger Reifenlieferant der Formel 1 bleibt.

Der neue Mégane 4 R.S. Trophy geht mit Potenza-Reifen vom Band

Bridgestone hat angekündigt, den neuen Renault Mégane R.S. Trophy exklusiv mit Potenza S001 und S007 Reifen in der Erstausrüstung auszustatten.

Pirelli PZero Trofeo R als Erstausrüstungsreifen für den McLaren 600LT

Pirelli und McLaren verkünden ihre Partnerschaft für den neuen Sportwagen der britischen Automarke. Der McLaren 600LT wird mit Pirelli PZero Trofeo R Reifen in der Erstausrüstung ausgestattet.