Finden Sie die richtigen Reifen zum besten Preis

Wir helfen Ihnen bei der Reifenwahl & erleichtern Ihnen den Reifenkauf

Dunlop SP Sport Maxx RT: Technologie aus dem Motorsport

Um seinen neuen Reifen noch leistungsfähiger zu machen, optimierte Dunlop den Aufbau, die Lauffläche und die Gummimischung. Das Ziel: Mehr Fahrspaß, Vielseitigkeit und Sicherheit. Einzelheiten veranschaulicht Dunlop in den folgenden Videos.

Bild-Credit © : Dunlop

Power Braking Blocks
Um die Bremswege zu verkürzen, entwickelte Dunlop verstärkte Profilblöcke, die durch ihre erhöhte Steifigkeit für einen “Anti-lift”-Effekt sorgen. Konkret handelt es sich dabei um Kanäle, die V-förmige Gummiblöcke miteinander verbinden.

> Video: Wirkungsweise der Power Braking Blocks des Dunlop SP Sport Maxx RT

Aus dem Motorsport abgeleitete Gummimischung
Für optimalen Grip wurde beim Dunlop SP Sport Maxx RT eine haftende Gummimischung (Adaptive Compound) benutzt, die eine präzise Anpassung an sogar allerfeinste Straßenunebenheiten ermöglicht und damit für eine maximale Reifenaufstandsfläche sorgt. Sie erfahren mehr über diese Technologie im folgenden Video:

> Video: Besonderheiten der Gummimischung des Dunlop SP Sport Maxx RT 

Optimierung der äußeren Profilblöcke
Um eine bessere Reaktionsfähigkeit und Präzision des Reifens zu erreichen, stattete Dunlop den SP Sport Maxx RT mit massiven Profilblöcken an der Außenschulter aus. Damit wird auch unter höchster Beanspruchung eine gutes Abrollverhalten der Lauffläche gewährleistet.

> Video: Wirkungsweise der äußeren Profilblöcke des Dunlop SP Sport Maxx RT 

Verbesserter Rollwiderstand
Für einen geringeren Rollwiderstand und reduzierten Kraftstoffverbrauch wurde am Gewicht und somit am Strömungswiderstandskoeffizienten des Reifens gearbeitet, mit dem Ziel, den Luftwiderstand zu reduzieren.

> Video: Optimierung der Energieeffizienz des Dunlop SP Sport Maxx RT

LESEN SIE AUCH

Pirelli stattet die neuen Modelle BMW Alpina B5 mit seinem P Zero aus

Pirelli stattet den BMW Alpina B5 Bi-Turbo Touring und Saloon mit seinem P Zero aus. Dieser erhält die Markierung ALP an der Flanke

Das Goodwood Festival of Speed 2017: Michelin wird zahlreiche Supercars präsentieren

Vom 29. Juni bis zum 2. Juli blicken alle Fans schneller und leistungsstarker Autos nach Sussex und Goodwood House. Dieses Herrenhaus des britischen Adels ist seit 1993 Schauplatz für das gleichnamige Event, bei dem die leistungsstärksten Fahrzeuge der Welt sowie die Elite des Motorsports sich die Ehre geben.

Kumho-Reifen: Streckenrekord für Elektrofahrzeuge in Zandvoort gebrochen

Der koreanische Reifenhersteller Kumho begleitete das niederländische Team von InMotion, das mit seinem elektrischen Einsitzer den Streckenrekord - mit einer Zeit unter 2 Minuten - auf der Rennbahn von Zandvoort (westlich von Amsterdam) gebrochen hat.

Das Concept Car Infiniti Project Black S wird mit Pirelli Reifen ausgestattet

Der italienische Reifenhersteller entwickelt Spezialreifen für das Concept Car "Project Black S " von Infiniti, ein durch die F1 inspirierter Sportwagen.