Finden Sie die richtigen Reifen zum besten Preis

Wir helfen Ihnen bei der Reifenwahl & erleichtern Ihnen den Reifenkauf

Der GOODYEAR Eagle F1 Asymmetric 3 kommt!

Der Eagle F1 Asymmetric erfreut sich einer unbestrittenen Anerkennung und Legitimation im Segment der Sportreifen. Zahlreichen namhaften Sportwagen dient er als Erstausrüsterreifen, doch nun neigt sich die Karriere des Asymmetric 2 ihrem Ende zu. Sein Nachfolger wird in Kürze im Handel erhältlich sein.

Goodyear Eagle F1 Asymmetric 2

Das Laufflächenprofil des GOODYEAR Eagle F1 Asymmetric 2, während wir auf den Asymmetric 3 warten - Bild-Credit © : Goodyear 2016

Der Eagle F1 Asymmetric 2 hat eine einzigartige Sonderstellung im Universum der Sportreifen. Goodyear legte stets Wert darauf, die Vielseitigkeit und umfassende Sicherheit dieses Reifens ganz besonders in den Vordergrund zu stellen, obwohl in diesem Reifensegment oftmals die pure Effizienz auf trockenem Boden eines Reifens als Hauptargument dient.

Dank seiner umfassenden und ausgewogenen Leistungsfähigkeit konnte der Asymmetric 2 daher viele Vergleichstests für sich entscheiden. Zahlreiche Sportwagen gehen mit ihm in Erstausrüstung vom Band (Porsche 911, Maserati Quattroporte, Clio 4 RS, Ferrari California etc.).

Die Markteinführung des Eagle F1 Asymmetric 3 ist daher für die Marke Goodyear ein wichtiges Ereignis, das auch von vielen Autofahrern mit Spannung erwartet wird.

Unveränderte Zielsetzung

Genau wie sein Vorgänger, möchte der Asymmetric 3 an vorderster Front im Segment der UHP-Reifen (Ultra High Performance) mitmischen und soll dafür eine erhebliche Leistungssteigerung bieten.

Bei Goodyear hebt man vor allem die weiterentwickelte Gummimischung hervor, die im Zusammenspiel mit zusätzlichen neuen Technologien für verbesserten Grip, erhöhtes Bremsvermögen und bessere Reaktionsfähigkeit und trockener wie nasser Fahrbahn sorgen soll.

Der GOODYEAR Eagle F1 Asymmetric 3 ist ab Januar 2016 im Handel erhältlich. Bis März ist er in insgesamt 41 Größen (17 bis 20 Zoll) verfügbar.

Einen umfassenden und detaillierten Testbericht dieses neuen Widersachers des Michelin Pilot Sport 4 können Sie in Kürze hier auf rezulteo lesen.

LESEN SIE AUCH

Pirelli präsentiert Leistungsschau im ehrwürdigen Blenheim Palace in England

Bereits zum dritten Mal in Folge veranstaltete Pirelli als Partner des "Salon Privé" den Wettbewerb der Supercars "Prestige and Performance" auf dem Gelände des berühmten englischen Schlosses Blenheim Palace.

Pirelli stattet die neuen Modelle BMW Alpina B5 mit seinem P Zero aus

Pirelli stattet den BMW Alpina B5 Bi-Turbo Touring und Saloon mit seinem P Zero aus. Dieser erhält die Markierung ALP an der Flanke

Das Goodwood Festival of Speed 2017: Michelin wird zahlreiche Supercars präsentieren

Vom 29. Juni bis zum 2. Juli blicken alle Fans schneller und leistungsstarker Autos nach Sussex und Goodwood House. Dieses Herrenhaus des britischen Adels ist seit 1993 Schauplatz für das gleichnamige Event, bei dem die leistungsstärksten Fahrzeuge der Welt sowie die Elite des Motorsports sich die Ehre geben.

Kumho-Reifen: Streckenrekord für Elektrofahrzeuge in Zandvoort gebrochen

Der koreanische Reifenhersteller Kumho begleitete das niederländische Team von InMotion, das mit seinem elektrischen Einsitzer den Streckenrekord - mit einer Zeit unter 2 Minuten - auf der Rennbahn von Zandvoort (westlich von Amsterdam) gebrochen hat.