Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Reifentest 2021 von ACE Lenkrad: die Sommerreifen mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

ACE Lenkrad, die Zeitschrift der Automobilvereinigung Auto Club Europa präsentiert einen neuen Reifentest für das Jahr 2021. Für diesen Vergleichstest wurde die Reifengröße 225/45 R17 für VW Golf und sonstige beliebte Kompaktfahrzeuge verwendet.

Sommerreifentest: ACE Lenkrad vergleicht die Reifenleistungen in der Kurve

© ACE Lenkrad

Test: Vergleichstest mit 9 Sommerreifen

Im letzten Jahr hatte der Auto Club Europa 9 Sommerreifen des mittleren Preissegments miteinander verglichen. Für seinen Reifentest 2021 hat sich die Zeitschrift ACE Lenkrad wieder für einen klassischen Vergleichstest mit 9 Reifen sämtlicher Marken auf einem VW Golf in der Größe 225/45 R17 entschieden. Die folgenden Reifen können auch auf Fahrzeugen wie dem Audi A3, A4, BMW 1er, 2er und 3er, Honda Civic, Mercedes A, B und C-Klasse, Peugeot 308, Seat Leon und Toyota Corolla montiert werden.

Bei diesem Vergleichstest ist der Kaufpreis ein entscheidendes Kriterium für die Endwertung, da die Reifen in Sachen Leistung so nah beieinander liegen.

Sommerreifentest: ACE Lenkrad vergleicht die Bremsleistungen von Reifen

© ACE Lenkrad

Sommerreifentest: sehr knappe Ergebnisse

Von den 9 getesteten Reifen waren alle gut und werden zumindest alle von ACE Lenkrad empfohlen. Die Endnoten liegen sogar sehr eng beieinander und man stellte bei der Zeitschrift eine Leistungssteigerung sämtlicher Reifen fest. Auf trockener Fahrbahn bezeugen die getesteten Reifen ein sehr hohes Leistungsniveau, egal ob beim Fahr- oder Bremsvorgang. ACE Lenkrad unterstreicht sogar, dass alle Reifen die Bewertung „sehr empfehlenswert“ erhalten würden, wenn es da nicht bei manchen einige kleine Schwächen auf nasser Fahrbahn gäbe.

Dies ist bei den Reifen Goodyear EfficientGrip Performance 2, Laufenn S Fit EQ+ und BF Goodrich Advantage der Fall, deren geringer Aquaplaningschutz eine bessere Bewertung verhindert. Im Gegensatz dazu gehören diese 3 Reifen zu den Besten, was den geringen Kraftstoffverbrauch angeht. Dank kurzer Bremswege sind sie dennoch sicher auf nasser Fahrbahn.

Der Reifen von Continental ist nur „empfehlenswert“ aufgrund der Fahrgeräusche und vor allem wegen des erhöhten Preises. Allerdings weist er die kürzesten Bremswege auf nasser Fahrbahn auf, direkt nach dem Michelin Primacy 4 und ist in diesem Bereich auch der Bestplatzierte auf trockener Fahrbahn. Beim Fahrverhalten erweist er sich als fehlerfrei mit präziser Lenkansprache und guter Haftung.

Sommerreifentest: ACE Lenkrad vergleicht das Nassbremsverhalten von Reifen

© ACE Lenkrad

Test: die Top 5 der besten Sommerreifen

Der Reifen Michelin Primacy 4 hat alles für den Testsieger dieses Vergleichs. Er ist der Beste beim Nassbremsen mit zwei Metern weniger als der Reifen von Continental, der bei diesem Testkriterium auf dem zweiten Platz landete. Beim Fahrverhalten bietet er ein gutes Leistungsniveau, egal ob auf trockener oder nasser Fahrbahn. 

Beim Aquaplaningschutz gerät er zwar etwas ins Hintertreffen, ist aber dennoch eine sichere Bank, doch es ist sein höchster Preis bei diesem Vergleichstest, der den Platz auf dem 1. Treppchen verhindert. Lässt man dieses Kriterium weg, zieht er mit dem Testsieger rein in Bezug auf die Leistungen gleich.

Die Reifen Maxxis Premitra 5 und Falken Azenis FK510 legen hervorragende Ergebnisse auf nasser Fahrbahn an den Tag und sind auch bei Trockenheit gut. Bei Maxxis ist es der sehr gute Aquaplaningschutz sowohl in der Kurve als auch auf gerader Strecke, der die gute Note trotz längerer Bremswege als bei den anderen Reifen ausmacht. 

Auf trockener Fahrbahn zeigt er eine sehr gute Lenkansprache. Der Reifen von Falken ist Testsieger auf nasser Fahrbahn mit kurzen Bremswegen sowie dynamischem und sicherem Fahrvermögen. Diese beiden Reifen profitieren von ihrem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und landen daher auf dem Siegertreppchen.

Trotz eines leichten, jedoch nicht kritischen Hangs zum Übersteuern, legt der Nokian Wetproof ein sehr gutes Leistungsniveau sowie kurze Bremswege an den Tag. Er sticht bei den Testkriterien nicht sonderlich heraus, zeigt aber auch keinerlei wirkliche Schwächen.

Der Sommerreifen 2021 mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ist der Nexen N'Fera Sport SU2. Er fährt sehr gut auf nasser Fahrbahn, ist jedoch vor allem der beste Reifen des Vergleichstests auf trockener Fahrbahn, insbesondere bei den Fahrtests. Der Reifen des südkoreanischen Herstellers erbringt diese Leistungen und ist gleichzeitig der zweitgünstigste Reifen des Vergleichstests, was ihm den ersten Platz einbringt.

 Sommerreifentest: ACE Lenkrad montiert die Reifen für den Vergleichstest

© ACE Lenkrad

Top 5 der Reifen 2021 mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

                                      +

                          -

1 - Nexen N’Fera Sport SU2

Bestes Fahrverhalten auf trockener Fahrbahn, nasse Fahrbahn, Preis

2 - Nokian Wetproof

Sehr ausgeglichene Leistungen

Leichtes Übersteuern auf trockener Fahrbahn

3 = Falken Azenis FK510

Fahrverhalten auf nassem Untergrund

3 = Maxxis Premitra 5

Aquaplaning, Fahrverhalten bei Nässe

Bremsverhalten bei Nässe

5 - Michelin Primacy 4

Bestes Bremsvermögen, sehr gutes Fahrverhalten

Erhöhter Preis

LESEN SIE AUCH

Auto Bild hat UHP-Reifen getestet: die 9 besten Sportreifen im Vergleich

Die Zeitschrift Auto Bild hat 9 UHP-Reifen in der Größe 265/35 R20 für Ford Mustang GT und andere sportliche Hochleistungsfahrzeuge getestet und miteinander verglichen. Welches sind im nächsten Sommer die besten Sportreifen?

Vergleichstest SUV-Reifen 2021: die 10 besten Sommerreifen wurden von Auto Bild getestet

Die Zeitschrift Auto Bild hat 10 Reifen für Kompakt-SUV und Crossover-Fahrzeuge in der Größe 215/60 R17 getestet und verglichen. Die Ergebnisse verweisen auf hohe Leistungsniveaus, außer für einen nicht empfohlenen Reifen.

Sportreifentest 2021: Auto Zeitung hat 10 UHP-Reifen miteinander verglichen

Auto Zeitung hat die 10 besten UHP-Sportreifen in der Größe 225/40 R18 auf dem neuen Seat Leon 1.5 eTSI mit 150 PS getestet und miteinander verglichen. Die Reifengröße passt auch zu zahlreichen anderen Kompaktwagen und sportlichen Limousinen.

Sommerreifen-Vergleichstest 2021: Auto Bild hat 53 Reifen in der Größe 205/55 R16 getestet

Die Zeitschrift Auto Bild hat in einem Test 53 Sommerreifen in der sehr gängigen Größe 205/55 R16 miteinander verglichen. Nach einer ersten Ausscheidungsrunde waren nur noch 20 Reifen mit den kürzesten Bremswegen im weiteren Rennen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige Cookies benötigen wir dringend, andere helfen uns, das Nutzererlebnis auf unserer Seite zu verbessern, Ihnen einen passenden Service zu bieten und Besucherstatistiken zu erstellen. Marketing-Cookies setzen wir ein, damit wir Ihnen Inhalte auch in sozialen Medien anbieten können, damit wir Sie auf unseren Seiten wiedererkennen und den Erfolg unserer Kampagnen messen können. Mit der weiteren Nutzung der Webseite, geben Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.

;