Rezulteo
Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

Auto Bild Allrad hat 10 Sommerreifen für Geländewagen und SUV getestet

Die deutsche Zeitschrift Auto Bild Allrad hat 10 Reifen für SUV und Geländewagen in der Größe 255/55 R18 getestet und miteinander verglichen. Trockenheit, Nässe, Kies, Sand, Gelände... Entdecken Sie die besten Reifen für Allradler.

Auto Bild Sommerreifen-Test für Geländewagen und SUV

Auto Bild Allrad vergleicht Reifen für Geländewagen auf einem BMW X5. © Auto Bild - Anuscha Sonntag

10 Reifen für Allradler getestet

Nach dem Megatest mit 50 Sommerreifen für sportliche Limousinen, ist Auto Bild nun mit einem Test zurück, bei dem eine kleinere, jedoch nicht weniger qualitative Reifenauswahl zum Tragen kam. Dieses Mal testete die deutsche Zeitschrift 10 Reifen für SUV und Geländewagen mit Allradantrieb. Die ausgewählte Größe - 255/55 R18 - ist für das Testfahrzeug BMW X5 zugelassen, aber auch für andere Geländewagen wie den Mercedes GLE, Audi Q7 oder aber VW Touareg. Für diesen Vergleichstest konzentrierte sich die Auto Bild auf drei Fahrsituationen: trockene und nasse Fahrbahn sowie Offroad.

Die besten Reifen für Geländewagen und SUV laut Auto Bild?

Beste Reifen für Geländewagen und SUV?

+

-

1 - Michelin Pilot Sport 4 SUV (vorbildlich)

Bester Reifen in fast allen Bereichen

Preis

2 - Dunlop Sport Maxx RT 2 SUV (vorbildlich)

Kurze Bremswege und sportliches Fahrverhalten auf der Straße

Kraftstoffverbrauch

3 - Vredestein Ultrac Satin (vorbildlich)

Bestes Preis-Leistungsverhältnis und Kraftstoffverbrauch

Grip auf losem Schotter

4 - Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 SUV (gut)

Dynamische Straßenlage und präzises Einlenkverhalten

Haftung auf nasser Grünfläche

5 - Pirelli Scorpion Verde (gut)

Stabiles Fahrverhalten, sicher und komfortabel auf der Straße

Geländeverhalten

6 - Barum Bravuris 5HM (befriedigend)

Traktion im Gelände und Kraftstoffverbrauch

Untersteuerung auf nassem Untergrund sowie Nassbremsverhalten

6 - Maxxis Victra Sport VS5 SUV (befriedigend)

Aquaplaning und Straßenlage auf trockener Fahrbahn

Bremsverhalten und Richtungsstabilität auf nassem Untergrund

8 - Cooper Zeon 4XS Sport (befriedigend)

Straßenlage auf nasser Fahrbahn und Grip auf Sand und Schotter

Nassbremsverhalten und Aquaplaning

8 - Nokian Powerproof SUV (befriedigend)

Aquaplaning und Kraftstoffverbrauch

Nassbremsverhalten und Fahrverhalten im Gelände

10 - Lexani LX-Thirty (nicht empfehlenswert)

Preis

Bremsverhalten und untersteuerndes Fahrverhalten

Je teurer desto besser?

Michelin ist wie so oft beim Reifenvergleich der teuerste Testreifen. Ein Preis der sich zumindest in der Regel durch gute Leistungen rechtfertigen lässt. So auch im Auto Bild Allrad-Test. Der Michelin Pilot Sport 4 SUV ist bei weitem der leistungsstärkste Reifen. Er liegt laut Testern in allen Testkategorien vor seinen Konkurrenten. Allerdings muss man als Käufer auch bereit sein, so viel zu investieren. Wie steht es also mit dem Preis-Leistungsverhältnis bei anderen Reifen?

Unter den Top 3 befinden sich auch die Reifen Sport Maxx RT 2 SUV von Dunlop und Ultrac Satin von Vredestein. Ersterer erweist sich als vorbildlich mit einem ultrasportlichen Verhalten, das allerdings zu Lasten des erhöhten Kraftstoffverbrauchs geht. Der Zweite liefert laut Auto Bild Allrad das beste Preis-Leistungsverhältnis ab, insbesondere dank der ausgewogenen Leistungen und einem geringen Rollwiderstand.

Auto Bild testet die Reifen auf einem BMW X5 im Schlamm

© Auto Bild - Anuscha Sonntag

Die Reifen Pirelli Scorpion Verde und Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 SUV wurden mit "gut" bewertet, kommen jedoch bei Fahrten im Gelände an ihre Grenzen. Da beide der älteren Reifengeneration angehören, würde ihnen eine Erneuerung der Produktpalette sicherlich einen besseren Platz in der von Auto Bild vorgenommenen Bewertung bescheren.

Ganz unten bei besagter Bewertung steht der Lexani LX-Thirty, eine Zweitmarke des südkoreanischen Reifenherstellers Nexen. Er ist der einzige "nicht empfehlenswerte" Reifen des Tests und das aus gutem Grund: sein Nassbremsweg ist 22 Meter länger als der des Michelin-Reifens. Kein anderer Reifen ist schlechter, daher sieht sich Auto Bild dazu gezwungen, diesen Reifen in der Bewertung herabzustufen.

Hier lesen Sie den gesamten Auto Bild Artikel.

LESEN SIE AUCH

Auto Bild hat die besten Breitreifen 2020 auf der AMG C-Klasse getestet

Mit diesem neuen Reifentest wagt sich Auto Bild an ein echtes Sportfahrzeug: den Mercedes-AMG C63. Er dreht seine Runden auf Mischbereifung, was dank breiter Laufflächen für ein ausgefeiltes, sportliches Fahrverhalten sorgt. Welche UHP-Reifen überzeugen die Tester?

Auto Motor und Sport hat die besten UHP-Reifen getestet

Die deutsche Zeitschrift Auto Motor und Sport hat 11 Sommerreifen in der Größe 225/45 R18 auf einem BMW 3er miteinander verglichen. Die Gelegenheit, die besten Reifen in Sachen Leistungen, aber auch Fahrspaß zu nominieren.

Auto Zeitung Sommerreifentest: 20 HP-Reifen auf 3er BMW getestet

Die Auto Zeitung hat 20 High Performance-Reifen in der Größe 225/50 R17 getestet. Die Ergebnisse zeigen einmal mehr, dass man für leistungsstarke Autoreifen ohne Kompromisse tiefer in die Tasche greifen muss.

Autobild Sommerreifentest 2020: Die Testsieger unter den sportlichen Reifen

Finalrunde des großen AutoBild Sommerreifentest mit ursprünglich 50 UHP-Sommerreifen in der Größe 245/45 R18 100 Y. Unter den Top 20, Reifen mit guten Trocken- und Nassbremseigenschaften. Welche Reifen sichern sich die ersten Plätze?