Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

ADAC Reifentest 2019 für Nutzfahrzeuge: Herausforderungen auf nasser Fahrbahn

Erstmalig hat der ADAC zusammen mit dem TCS 16 Transporterreifen in der Größe 215/65 R 16 getestet.Die Ergebnisse, die offensichtliche Schwächen der Reifen offenlegen, sind ernüchternd.

Reifenstapel ADAC Test für Kleintransporter und Vans

Découvrez le test des pneus utilitaires fait par l'ADAC. © ADAC

16 Reifen für Transporter getestet

Der ADAC hat erstmal einen Reifentest mit Transporterreifen durchgeführt. Auf dem Prüfstand standen 16 Sommerreifen für Transporter und Vans in der Größe 215/65 R16 C, passend für Fahrzeuge wie Ford Transit, Volkswagen T5 oder Volkswagen T6, Renault Master oder Renault Traffic, Opel Movano oder Opel Vivaro, Nissan Interstar oder Primastar:

Der Testverlauf war derselbe wie beim großen Sommerreifentest für Pkw-Reifen: Fahren auf trockener Fahrbahn, auf nasser Fahrbahn, Ermittlung des Fahrkomforts, des Kraftstoffverbrauchs, Verschleiß sowie ein Schnelllauftest. Die beiden ersten Kategorien machten 60 % der Gesamtbewertung aus.

Hier geht es zum ADAC-Test.

Viele Reifen weisen große Schwächen bei Nässe auf

Die Methodik von ADAC und TCS sieht vor, dass Reifen mit schwachen Leistungen auf nasser Fahrbahn automatisch herabgestuft werden. Gemäß den Bewertungskriterien der Automobilclubs sieht es für Transporterreifen nicht gut aus, soviel ist vorweg zu nehmen. Nutzfahrzeug-Reifen werden eher im Hinblick auf eine lange Kilometerleistung und wenig Verschleiß entwickelt. Für Reifenhersteller bedeutet dies Kompromisse eingehen, insbesondere bei der Leistung auf nasser Fahrbahn. Alle getesteten Reifen wurde aufgrund dessen niedriger bewertet, neun Reifen erhielten sogar das Testurteil "nicht empfehlenswert".

Die Transporterreifen von Sava, Fulda und Michelin weisen eine beachtliche Laufleistung von 65.000 bis 80.000 Kilometern auf und bieten ein recht hohes Leistungsniveau auf trockener Fahrbahn. Auf nasser Fahrbahn zeigen sie jedoch deutliche Schwächen.

Die Reifen Kleber Transpro oder der Semperit Van-Life 2 haben eine geringere Laufleistung als die Konkurrenten und erweisen sich auf trockener oder nasser Fahrbahn ebenfalls als ineffizienter.

Nexen Rodian CT8 und Hankook Vantra LT haben zwar keine hohe Laufleistung und schneiden auf nasser Fahrbahn schwach ab, bieten dafür jedoch gute Leistungen auf trockener Fahrbahn.

Die Reifen Falken Linam Van01 und Uniroyal RainMax 3 zeigen sich etwas ausgewogener bei guter Laufleistung, aber ihre Nasslaufeigenschaften sind zu gering, um von ADAC und TCS empfohlen zu werden.

ADAC Reifentest für Kleintransporter und Vans

© ADAC

Ausgewogenheit ist gefragt

Der Kumho Portran KC53 bietet etwas ausgewogenere Leistungen. Mit Schwächen auf nasser Fahrbahn, wird er nur "unter Vorbehalt empfohlen". Daselbe gilt für den Maxxis Vansmart MCV3+, der in den Tests immerhin auf trockener Fahrbahn und bei der Laufleistung ganz gut abschneidet.

Letztendlich bewerten ADAC und TCS fünf Reifen mit "empfehlenswert" und warnen gleichzeitig vor den eher mittelmäßigen Leistungen der Transporterreifen auf nasser Fahrbahn.

Der Continental ContiVanContact 200 bietet recht ausgeglichene Leistungen und gehört sogar zu den besten Reifen auf nasser Fahrbahn. Die gute Laufleistung und der geringe Kraftstoffverbrauch gehen allerdings zu Lasten der Leistung auf trockener Fahrbahn. Beim Nokian cLine verhält es sich mit dessen Leistungen ähnlich, allerdings mit etwas mehr Effizienz auf trockenem Untergrund. Die Laufleistung schafft es allerdings gerade mal auf 30.000 Kilometer! Diese Schwachstelle hat der Pirelli Carrier nicht, der 50.000 Kilometer und gute Leistungsstandards verspricht.

Der Goodyear EfficientGrip Cargo ist mit ihm vergleichbar und bietet ein etwas höheres Leistungsniveau, insbesondere auf trockener Fahrbahn. Die Laufleistung soll 60.000 Kilometer betragen.

Laut ADAC und TCS erweist sich der Apollo Altrust als bester Reifen für Nutzfahrzeuge. Er erhält die beste Bewertung auf trockener und nasser Fahrbahn mit einer etwas geringeren Laufleistung als die anderen Reifen.

Pkw-Reifen für Nutzfahrzeuge?

Beim Test von ADAC und TCS wird sehr viel Wert auf Sicherheit gelegt, insbesondere auf nasser Fahrbahn. Daher wurde zum Vergleich mit den sogenannten Nutzfahrzeugreifen ein "klassischer" Sommerreifen für Pkw einem Bremstest unterzogen. Und siehe da - der Apollo Altrust benötigte als bester Reifen in der Kategorie einen Bremsweg von 47 m, während der Bremsweg des Sommerreifens um nahezu 10 m kürzer war.

Daher raten die Automobilclubs, die Leistungen mit Pkw-Reifen in den vom Fahrzeughersteller zugelassenen Größen zu vergleichen. Der Vergleich kann sich lohnen – auch in Hinblick auf die Sicherheit.

Reifen

Bewertung

Laufleistung

Apollo Altrust

befriedigend

31 000 km

Goodyear EfficientGrip Cargo

befriedigend

59 000 km

Pirelli Carrier

befriedigend

49 000 km

Nokian cLine

befriedigend

31 000 km

Continental ContiVan Contact 200

befriedigend

43 000 km

Maxxis Vansmart MCV3+

ausreichend

52 000 km

Kumho Portran KC53

ausreichend

39 000 km

Falken Linam Van01

mangelhaft

53 000 km

Uniroyal RainMax 3

mangelhaft

53 000 km

Michelin Agilis +

mangelhaft

67 000 km

Fulda Conveo Tour 2

mangelhaft

75 000 km

Nexen Rodian CTB

mangelhaft

31 000 km

Sava Trenta 2

mangelhaft

81 000 km

Semperit Van-Life 2

mangelhaft

48 000 km

Hankook Vantra LT

mangelhaft

38 000 km

Kleber Transpro

mangelhaft

47 000 km

Kennen Sie die verschiedenen Reifentypen?

LESEN SIE AUCH

rezulteo testet den Goodyear Eagle F1 Supersport

2019 scheint „Das“ Jahr der Sportreifen zu sein. In diesem aufstrebenden Segment platziert sich Goodyear mit gleich drei neuen Varianten der Eagle F1 Reihe mit dem Zusatz Supersport.

SUV-Ganzjahresreifen 2019 im Test von Autobild

AutoBild hat sieben SUV-Ganzjahresreifen in der Größe 235/55 R19 getestet. Der Vergleich zeigt, Reifenhersteller suchen nach dem besten Kompromiss zwischen Sicherheit und Performance im Sommer und Winter.

Sommerreifentest für Kompaktwagen 2019: ACE Lenkrad hat die besten Reifen verglichen

Die Zeitschrift ACE Lenkrad veröffentlichte ihren neuesten Sommerreifentest 2019. In diesem Jahr wurden 9 Reifen in der Größe 205/55 R16 miteinander verglichen.

rezulteo testet den Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5

Der Reifenhersteller Goodyear sorgt mit einer neuen Serie von Sportreifen für Aufsehen. Gleich vier Sportreifen bringt der Reifenhersteller auf den Markt, darunter den neuen Asymmetric 5. Wir sind Probegefahren.