Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

Pirelli Track Adrenaline: Die App für Bestzeiten mit P Zero Reifen

Auf dem internationalen Genfer Autosalon hat Pirelli seine neue App für vernetzte Reifen vorgestellt: Track Adrenaline. Eine Smartphone-App für Trackdays.

Genfer Automobilsalon 2019: Pirelli P Zero Track Adrenaline, für Rennreifen, Trackdays und Autorennen

Die App Track Adrenaline von Pirelli für Trackdays-Fans. © Pirelli

Eine Mobile-App für Bestzeiten

Nachdem Pirelli den P Zero Winter präsentiert sowie alle Neuerungen bezüglich seiner Sportreifen-Serie angekündigt hatte, kam beim Genfer Automobilsalon auch seine neueste, „Track Adrenaline“ genannte Erfindung aufs Parkett. Die neue App wurde von der Cyber-Abteilung des italienischen Reifenherstellers entwickelt und basiert auf den Erfahrungen der “Cyber Car"-App, die vergangenes Jahr in Genf präsentiert worden waren. Mit Track Adrenaline bringt Pirelli seine Technologie auf die Rennstrecke und zwar sehr zur Freude von Trackdays-Fans. Die vernetzte Reifen-App dient als Rundentimer sowie Echtzeit-Überwachungssystem für den Reifendruck und die Reifentemperatur.

Genfer Automobilsalon 2019: Pirelli P Zero Track Adrenaline App

© Pirelli

Track Adrenaline besteht aus einem kleinen Modem im Fahrzeuginnern, das ganz einfach mit einer Smartphone-App sowie den integrierten Sensoren des Pirelli-Reifens P Zero Trofeo R verbunden wird.Das Chronometer zeigt die genaue Rundenzeit sowie Telemetriedaten an,die bei jedem Pisteneinsatz in Echtzeit analysiert werden. Zusätzlich zur Fahrzeit und den Zwischenzeiten zeigt die App die maximalen Geschwindigkeiten sowie die Durchschnittsgeschwindigkeit, die Beschleunigungszeiten, die Bremszeit, die theoretischen Runden-Bestzeiten sowie Vergleiche mit vorherigen, mit Track Adrenaline gemessenen Rennen an. Durch das hochgenaue GPS-Signal kann Track Adrenaline eine genaue Geolokalisierung des Fahrzeugs sowie eine genaue Definition der Rennstrecken liefern. Anhand dieser ganzen Daten kann die App dem Fahrer den günstigsten Moment anzeigen, um das Fahrzeug zu starten, eine Runde zu drehen und zur Box zurückzufahren.

Track Adrenaline soll ab Juli 2019 verfügbar sein und wird anlässlich der kommenden P Zero Experience-Tage testweise angeboten werden.

Die Videopräsentation der App P Zero Track Adrenaline von Pirelli:

LESEN SIE AUCH

Nokian Tyres rüstet Robo-Shuttle aus

Der Reifenhersteller Nokian Tyres hat seine Partnerschaft für die Erstausrüstung eines neuen selbstfahrenden Mini-Busses bekanntgegeben. Insassen kommen mit dem Robo-Shuttle unter sämtlichen Witterungsbedingungen sicher und komfortabel ans Ziel.

Die Pirelli P Zero Show in Genf

Auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf präsentierte Pirelli seine P Zero-Reihe mit einer neuen spezifischen „Elect"-Markierung und zeigte die „Color Edition"-Reifen, die als Erstausrüstung für Fahrzeuge der Luxusklasse erhältlich sein sollen.

Goodyear Golden Sahara II: Konzeptauto der 50er Jahre mit lichtdurchlässigen Reifen

Der amerikanische Reifenhersteller Goodyear präsentiert auf dem Autosalon in Genf ein Konzeptfahrzeug aus den 50er Jahren, für das er eigens lichtdurchlässige Reifen geliefert hatte. Der „Golden Sahara II" wurde nach vielen Jahren wiederentdeckt, restauriert und am Goodyear Stand ausgestellt.

Goodyear Aero: ein Konzept für Straße und Lüfte

Goodyear überrascht die Besucher des diesjährigen Internationalen Automobil-Salons in Genf aufs Neue. Nach dem Eagle 360 Urban „Kugelreifen“ im Jahr 2016 und dem Oxygene-Reifen im Jahr 2018 präsentiert der amerikanische Hersteller einen neuen innovativen Konzeptreifen, der für fliegende und autonome Autos der Zukunft geeignet sein soll.