Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

Hankook-Reifen als Erstausstattung auf dem neuen Citroën C3 Aircross

Der koreanische Reifenhersteller Hankook stattet den neuen Citroën Kompakt-SUV C3 Aircross mit Sommer- und Ganzjahresreifen in der Erstausstattung aus.

Hankook_OE_Citroen_C3_Aircross

Der Hankook Kinergy 4S ist als Erstausstattung auf dem Citroën C3 Aircross verfügbar, ebenso wie der Sommerreifen Ventus Prime3. © Citroën

Sommer- und Ganzjahresreifen für den C3 Aircross

Der Citroën C3 Aircross positioniert sich als moderner und individualisierbarer Crossover. Er wurde Anfang des letzten Jahres auf dem internationalen Genfer Auto-Salon in seiner Konzeptversion vorgestellt und läuft seit September im spanischen Saragossa vom Band. Der Kompakt-SUV des französischen Autobauers ist mit Hankook-Reifen in drei Größen ausgestattet.

In der Größe 205/60 R16 92H fährt der vom C-Aircross abgeleitete SUV auf Ventus Prime3 Sommerreifen. Zum Einsatz kommt außerdem der Allwetterreifen Kinergy 4S in den Größen 195/60 R16 89H, 205/60 R16 92H und 215/50 R17 91H.

Individueller Fahrspaß auf Hankook Reifen

Das SUV-Segment entwickelt sich sehr stark auf dem europäischen Fahrzeugmarkt. In Zeiten steigender Verkäufe hat Citroën daher mit dem C3 Aircross einen echten Allrounder auf den Markt gebracht. Der C3 Aircross ist zwar hauptsächlich für Stadtfahrten vorgesehen, verfügt aber dennoch über 5 Fahrmodi (Standard, Sand, Gelände, Schnee und ESP Off), die ihn für variables Fahren auszeichnen. Eine Charaktereigenschaft, die nach Reifen verlangt, die unter allen Fahrbedingungen effizient reagieren. Insbesondere die ausgewogene Leistung der Hankook-Bereifung aus Fahrspaß, Sicherheit und Umwelteigenschaften haben den Autobauer überzeugt. Die Hankook-Ingenieure haben nach Aussage des Reifenherstellers die Nasshaftung optimiert, die Reaktivität auf trockener Fahrbahn verbessert und gleichzeitig sollte den geringen Rollwiderstand der reifen gewahrt. Eigenschaften, die die Hankook-Reifen auszeichnen.

„Wir freuen uns auf die weiter intensivierte Zusammenarbeit mit dem zweitgrößten Autohersteller Europas jetzt auch für die Marke Citroën", erklärte Tony Lee, Vize-Präsident Marketing & Vertrieb bei Hankook Europe. „Nachdem wir bereits die Schwestermarken Opel/Vauxhall und Peugeot in der Erstausrüstung beliefern, sehen wir gutes Potential für eine weiter intensivierte Zusammenarbeit, insbesondere auf dem für uns sehr wichtigen europäischen Markt."

LESEN SIE AUCH

Nokian Tyres: Studie zu den Anforderungen der Zukunft

Der finnische Reifenhersteller Nokian Tyres hat in einer Online-Umfrage unter Autofahrern aus fünf europäischen Ländern, nach der Zukunft der Mobilität und des Autofahrens gefragt. Da Reifen die einzigen direkten Kontaktpunkte zwischen Fahrzeug und Fahrbahnoberfläche sind, gilt ihnen besondere Aufmerksamkeit. Die Hauptaufgabe: sicher ans Ziel bringen.

Reifenhersteller aus aller Welt: Thailändische Reifenmarken

Welche Reifenmarken werden in Thailand hergestellt? Wenn auf dem Reifen steht „Made in Thailand“, was bedeutet das und wie sieht es mit der Qualität der Reifen aus? Welche Reifenhersteller aus Thailand kommen erfahren Sie hier. Eine kurze Geschichte der thailändischen Reifen.

Bridgestone liefert Erstausrüstungsreifen für Elektro-SUV Audi e-tron

Der Reifenhersteller Bridgestone wurde von Audi als Erstausrüster für den neuen Audi e-tron ausgewählt. Neben Goodyear-Reifen fährt der erste vollelektrische SUV der Ingolstädter also auch auf Sommer- und Winterreifen von Bridgestone.

Kumho rüstet neue Mercedes G-Klasse aus

Der südkoreanische Reifenhersteller Kumho Tyre hat angekündigt, die neueste Generation der Mercedes-Benz G-Klasse mit Erstausrüstungsreifen zu beliefern.