Finden Sie die richtigen Reifen zum besten Preis

Wir helfen Ihnen bei der Reifenwahl & erleichtern Ihnen den Reifenkauf

Hankook beliefert BMW mit Sommer- und Winterreifen für den X3

Hankook stellt die OE-Bereifung für die dritte Generation des BMW X3. Der deutsche Erfolgs-SUV wird mit dem Hankook Winterreifen i*cept evo2 SUV oder dem Sommerreifen Ventus S1 evo2 SUV ausgeliefert.

BMW stattet den neuen X3 mit Sommer- und Winterreifen von Hankook aus.

Der Hankook Winter i*cept evo2 SUV Winterreifen ist einer der beiden Reifen, die als Erstausrüstung für den BMW X3 vorgesehen sind. © Hankook

BMW X3: SUVs sind gefragter denn je

Nach Kumho und Yokohama, kann auch der südkoreanische Reifenproduzent Hankook stolz eine neue Erstausrüstung für BMW verkündigen. Hankook wurde unter anderen ausgewählt den neuen X3 mit ab Werk auszustatten. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird Hankook zwei verschiedene Modelle liefern: den Sommerreifen Ventus S1 evo2 SUV in Größe 225/60 R18 104 W XL sowie den Winterreifen Winter i*cept evo2 SUV in Größe 225/60 R18 104 H XL.

Der BMW X3 ist seit seiner Markteinführung im Jahr 2003 einer der Erfolgsschlager im europäischen SUV-Segment. Nach 1,5 Millionen verkauften SUVs sorgt der deutsche Hersteller mit dem neuen X3 nun für frischen Wind. Die neue Generation des X3 verlangt nach Reifen mit einer hohen Gesamtperformance und stabilem Fahrverhalten.

Hankook erhielt von BMW den Auftrag, Reifen zu entwickeln, die den sportlichen, agilen und komfortablen Charakter des neuen Premiumfahrzeugs gerecht werden. Der Sommerreifen Ventus S1 evo2 SUV wurde deshalb in diese Richtung weiterentwickelt. Er ist mit einem speziellen Wulstkern ausgestattet, der für eine höhere Steifigkeit sorgen soll. Dies ist für eine hohe Fahrpräzision erforderlich. In die Reifenstruktur wurden hitzebeständige Hybrid-Textilschichten eingebracht, die es ermöglichen sollen, Temperaturspitzen, die durch erhöhte Geschwindigkeiten verursacht werden, standzuhalten. Rollwiderstand und Abrollgeräusche wurden ebenfalls deutlich reduziert, so der Hersteller.

Beim Winter i*cept evo2 SUV konzentrierte sich Hankook auf die Optimierung der Reifenperformance beim Fahren auf winterlichen Strecken. Die überall auf der Lauffläche angebrachten 3D-Lamellen sorgen laut Hersteller für mehr Stabilität und ein besseres Handling beim Fahren. Die Gummimischung mit hochdispersem Nano-Silica soll ein Hartwerden des Reifengummis bei sinkenden Temperaturen verhindern und so ein besseres Haftvermögen auf nassem oder schneebedecktem Untergrund gewährleisten. Der Winterreifen von Hankook biete ebenfalls reduzierte Abrollgeräusche, wodurch eine geräuscharme Fahrweise gewährleistet sei.

„Nach dem 7er BMW auch auf dem BMW X3 sowohl mit unseren Sommer- als auch Winterreifen vertreten zu sein, ist eine Auszeichnung für die Ingenieursleistung unserer Reifenentwickler und zeugt von der hohen Qualität unserer Produkte", erklärt Tony Lee, Vize- Präsident Marketing & Vertrieb bei Hankook Tire Europe. „Insbesondere auf dem für uns sehr wichtigen europäischen Markt zeigt sich für Hankook die lohnende Investition in unser eigenes Winter Testgelände „Technotrac“ in Ivalo, Finnland welches uns für die Entwicklung von Winterreifen auch in der Erstausrüstung eine sehr gute Grundlage bietet."

LESEN SIE AUCH

Bridgestone setzt erfolgreich auf OE-Partnerschaften

Für Bridgestone zeichnet sich bereits jetzt ein Erfolgsjahr ab: der Reifenhersteller hat bekanntgeben, dass 2018 insgesamt mehr als 100 Homologationen für verschiedene Automobilhersteller in Europa geplant sind.

Falken baut Fußball-Engagement aus und wird Sponsor von Atlético de Madrid

Der japanische Reifenhersteller Falken gibt bekannt, dass er für die Spielzeit 2018/2019 eine Partnerschaft mit dem spanischen Fußballverein Atlético de Madrid abgeschlossen hat. Mit der Vertragsunterzeichnung geht Falken eine Medien- und Werbekooperation mit einem der traditionsreichsten spanischen Spitzenvereine ein.

Reifenhersteller aus aller Welt: Amerikanische Reifenmarken

Amerikanische Reifenmarken haben fast alle eines gemein: Sie wurden in der Rubber Capital oft he World, in Akron, Ohio gegründet. Welchen Weg die einzelnen Reifenmarken nach ihrer Gründung genommen haben, ist unterschiedlich. rezulteo zeigt, welche amerikanischen Reifenhersteller noch heute Weltmarktführer sind und welche Reifenmarken heute Tochterfirmen europäischer Reifenhersteller sind. In welchem Land wurde die Goodyear-Gruppe gegründet? Hier finden Sie einen Überblick über Reifen aus den USA:

Bridgestone stattet den BMW X3 mit 2 Reifenmodellen in Erstausstattung aus

Der japanische Reifenhersteller Bridgestone hat bekannt gegeben, dass zwei seiner Reifen als Erstausrüstung für den SUV BMW X3 zugelassen wurden: der Sommerreifen Alenza 001 und der Winterreifen Bridgestone Blizzak LM-001.