Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

Toyo Tires baut ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Deutschland

Der japanische Reifenhersteller Toyo Tires kündigt offiziell die Eröffnung seines europaweit ersten neuen Forschungs- und Entwicklungszentrums in Deutschland an.

F&E Zentrum Toyo Europa

© iStock

Ein neues Technologiezentrum

Der Reifenhersteller Toyo ist in Asien bereits gut etabliert und baut nun seine Entwicklung in Europa aus. Die 1945 in Osaka gegründete Marke verkündet nun offiziell die Eröffnung eines neuen Forschungs- und Entwicklungszentrums in Deutschland. Der Standort im Nordrhein-Westfälischen Willich ist für Toyo europaweit das erste Zentrum dieser Art. Der Startschuss für das F&E-Zentrum ist für diesen Herbst geplant. Der  Schwerpunkt soll laut Unternehmensangaben auf der Entwicklung neuer Technologien für die Produktion von Hochleistungsreifen liegen und dem Reifenhersteller ermöglichen schnell auf Marktveränderungen einzugehen. 

Mit diesem modernen Technologiezentrum soll der Bau eines neuen Reifenwerks in Serbien einhergehen, das im Januar 2022 die Produktion aufnehmen soll. Durch diese beiden neuen Standorte werden die etablierten Bereiche Forschung und Produktion erweitert. Toyo Tires hat bereits F&E-Zentren in den USA und Japan, die in engem Kontakt mit den deutschen Kollegen stehen werden. Außerdem plant der japanische Reifenhersteller die Eröffnung weiterer Technologiezentren in Europa. Toyo sieht darin auch die Gelegenheit, die technischen und wirtschaftlichen Verbindungen auszubauen, die mit zahlreichen Autoherstellern in Europa bereits bestehen.

LESEN SIE AUCH

Neue Spezies im Reservat Michelin Ouro Verde entdeckt

Forscher haben im Umweltreservat Michelin Ouro Verde eine bisher in Bahia unbekannte Insektenart entdeckt. Das ist eine gute Nachricht in diesen für die Artenvielfalt auf unserer Erde schwierigen Zeiten.

Zahlreiche Auszeichnungen für den luftlosen Reifen Michelin Uptis

Michelin hat Anfang 2019 einen pannensicheren Reifen mit dem Namen Uptis (Unique Puncture-proof Tire System) herausgebracht. Dieser Prototyp entstand durch die Einbindung des französischen Reifenherstellers in Forschung und Entwicklung. Für diese Innovation hat er drei Auszeichnungen erhalten für die Sicherheit von Autofahrern, für Wirtschaftlichkeit und nachhaltige Mobilität.

Pirelli Kalender 2020: auf der Suche nach Julia

Die 47. Ausgabe des Pirelli Kalenders „Looking for Juliet" lehnt sich an der zeitlosen Tragödie "Romeo und Julia" von Shakespeare an. "The Cal" wurde zum ersten Mal von einem italienischen Fotografen, Paolo Roversi, fotografiert.

Cyber Tyre: der neue 5G-basierte Reifen von Pirelli

Pirelli hat den Cyber Tyre präsentiert. Es handelt sich um einen intelligenten Reifen, der Informationen über die Straßenbedingungen an den Fahrer und nachfolgende Fahrzeuge übermitteln kann. Als Mitglied der 5GAA (Automotive Association) nutzte Pirelli eine Veranstaltung rund um die Konnektivität von Fahrzeugen, um aufzuzeigen, wie die durch 5G verbesserten Serviceleistungen konkret genutzt werden können.