Alle Reifen im Vergleich, zum besten Preis.

Die Reifensuche leicht gemacht

Falken Tyre: Reifen sollen Strom erzeugen

Aus Reifen Strom gewinnen! Dieses ehrgeizige Ziel verfolgt der japanische Reifenhersteller Falken Tyre. Die Technologie soll es ermöglichen, die statische Aufladung durch den Rollwiderstand der Reifen zu nutzen und in Strom umzuwandeln.

Falken Reifen Elektrizität

© rezulteo

Reifen - die Batterie von Morgen?

Bei Reibung entsteht Wärme. Wie wäre es, wenn die Reibungselektrizität in nutzbare Strompulse umgewandelt werden könnten und als nutzbare Energiequelle für die Autoelektronik nutzbar wäre? Diese Idee verfolgt zurzeit die japanische Sumitomo Rubber Industrie Gruppe, der der Reifenhersteller Falken angehört. Das Unternehmen hat einen Chip entwickelt, der die statische Aufladung durch Reibungswäre nutzen soll. Der aus den Reifen abgeleitete Strom soll dann an die verschiedenen Fahrzeuggeräte weitergeben werden. Der Gummichip mit dem Namen "Energy Harvester" (Energiesammler) ist an der Innenseite der Reifenkarkasse befestigt und gehört zum Forschungs- und Entwicklungsprogramm von Sumitomo. Ziel des Programms ist darüber hinaus die Verbesserung der Sicherheit auf der Straße sowie umweltfreundliche Leistungen der hauseigenen Produkte.

Die Zusammenarbeit zwischen Falken und Professor Hiroshi Tan von der Kansai University in Osaka/Japan setzt sich zum Ziel, ausreichend Strom zu gewinnen, um verschiedene Bordinstrumente, wie das Reifendruckkontrollsystem zu versorgen. Eine gute Nachricht für Elektrofahrzeuge, die stets auf mehr Autonomie setzen und hier eine zusätzliche alternative Energiequelle anzapfen könnten.

Dieser Chip ist noch im Prototyp-Stadium, könnte aber bald in die Praxis umgesetzt werden. Tatsächlich hat die japanische Forschungs- und Entwicklungsagentur kürzlich die Unterstützung dieses Projekts zugesagt und will Sumitomo und Falken bei der Umsetzung behilflich sein.

Falken energy harvester

© Falken

LESEN SIE AUCH

Forschungs-und-Entwicklungszentrum von Toyo Tires in Deutschland

Der japanische Reifenhersteller Toyo Tires kündigt offiziell die Eröffnung seines europaweit ersten neuen Forschungs- und Entwicklungszentrums in Deutschland an.

Continental mit Erfolg auf dem OE-Markt

Die größten europäischen Automobilhersteller entscheiden sich bei der Erstausrüstung ihrer Fahrzeuge für Reifen von Continental. Ein großer Erfolg für die Hannoveraner, die damit Ihre Marktpräsenz stärken.

Mit Nokian SnapSkan für mehr Fahrsicherheit

Nokian Tyres hat das Reifenprofil von Autofahrern in Finnland und Norwegen gemessen. Die digitale Messanlage namens SnapSkan, hat bereits über eine Millionen Reifen auf den Prüfstand gestellt. Das Ergebnis: Jeder 10 Autofahrer fährt mit zu wenig Restprofil.

Enliten: die Bridgestone-Technologie für umweltfreundlichere Reifen

Der japanische Reifenhersteller Bridgestone hat seine neue Technologie "Enliten" für umweltfreundlichere Reifen präsentiert. Sie soll den Rollwiderstand, den Kraftstoffverbrauch sowie die CO2-Emissionen um bis zu 20 % senken.